Epidemiologe stellt interessante These auf - unser Experte schätzt ein

Kann man an den Fingernägeln erkennen, ob man Corona hatte?

Verraten unsere Fingernägel mehr als wir denken?
Verraten unsere Fingernägel mehr als wir denken?
© picture alliance / Zoonar | Nadezhda Soboleva

07. Mai 2021 - 12:55 Uhr

Professor aus London ist sich sicher: Fingernägel geben Auskunft über Corona-Infektion

Professor und Epidemiologe Tim Spector vom King's College in London hat eine interessante Behauptung aufgestellt: Unsere Fingernägel sollen angeblich zeigen, ob wir uns schon mal mit dem Coronavirus infiziert haben. Angeblich soll man nach einer Corona-Infektion eine weiße Linie auf dem Nagelbett erkennen können.

Können also unsere Fingernägel Auskunft darüber geben, ob wir schon mal Corona hatten? Wir fragen Medizinexperte Dr. Georg-Christian Zinn, Direktor des Hygienezentrums Bioscientia.

Weiße Linien nach einer Covid-19-Erkrankung? Das sagt Dr. Zinn dazu

Dr. Georg-Christian Zinn gibt RTL regelmäßig Einschätzungen rund um das Thema Coronavirus.
Dr. Georg-Christian Zinn klärt auf: Geben unsere Fingernägel wirklich Auskunft darüber, ob wir schon mal Corona hatten?
© RTL

Können weiße Linien auf unseren Fingernägeln wirklich mit einer Coronavirus-Erkrankung in Verbindung stehen? Dr. Georg-Christian Zinn, Direktor des Hygienezentrums Bioscientia, klärt auf: "Wir wissen in der Medizin schon seit vielen Jahrzehnten, dass Erkrankungen, Nahrungsmittel-Knappheiten, Vitamin-Knappheiten oder sonstige schwere Infektionen zur Veränderung der Nägel führen können."

Dass es nun im Zuge einer Corona-Erkrankung dazu kommt, dass sich unsere Nägel verändern, ist nicht ganz abwegig. Große Beeinträchtigungen des Körpers und des Stoffwechsels bei einer schweren Covid-19-Erkrankung können also durchaus für Wachstumsschäden an den Nägeln sorgen, wie Dr. Zinn weiter ausführt. Die Linien fungieren also als eine Art Beweis, dass man eine Krankheit, bei der der Organismus des Patienten beeinträchtigt wurde, überstanden hat.

Man kann die Wachstumsstörungen in Form von weißen Linien allerdings erst im Nachhinein, also nach der Infektion, sehen. Dr. Georg-Christian Zinn sagt, dass weiße Linien auf den Fingernägeln kein Corona-Frühwarnzeichen darstellen oder ein Indikator dafür sind, dass jemand "im stillen eine Corona-Infektion durchmacht". Dafür können Veränderungen auf den Nägeln einfach zu viele Ursachen haben.

Lese-Tipp: Symptom "Corona-Zunge" - auf diese Anzeichen sollten Sie achten

Wie unterscheiden sich die "Corona-Linien" von anderen Auffälligkeiten am Nagel?

Klassische Corona-Linien in dem Sinne gibt es laut Dr. Georg-Christian Zinn also nicht. Daher brauchen Sie keine Angst zu haben: "Normale" Linien oder andere Auffälligkeiten auf den Fingernägeln haben zunächst nichts mit Corona zutun.

Falls eine schwere Infektion durchgemacht wurde, können die Linien lediglich als Folge des Coronavirus' eingestuft werden, einfach weil das Wachstum der Nägel während der Krankheit für einen gewissen Zeitraum eingestellt wurde.

"Wenn der Körper sich wieder vollständig erholt hat, wachsen die Linien raus", so der Medizin-Experte weiter. Das dauert aber Wochen, wenn nicht sogar Monate.

+++ Lesen Sie alle aktuellen Infos und Entwicklungen zum Coronavirus in unserem Live-Ticker bei RTL.de +++

VDÜ

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

10 Fakten zur Corona-Impfung

Für viele Menschen rückt der erste Corona-Impftermin immer näher. Aber noch sind viele Fragen offen und täglich kommen neue hinzu. Wann kann ich mir einen Termin machen? An wen kann ich mich für einen Impftermin wenden? Darf ich mir meinen Wirkstoff selbst aussuchen und muss ich nach der Impfung die AHA-Regeln beachten? Sollte ich mich impfen lassen, obwohl ich schon Corona hatte? Diese und weitere Fragen beantworten wir hier in unserer Web-Story.

TVNOW-Doku "Kinder in der Corona-Krise"

Das Coronavirus hält die Welt seit mehr als einem Jahr in Atem und ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Wie geht es unseren Kindern in der Pandemie und wie wirken sich z. B. Lockdown-Beschränkungen auf sie aus? In der TVNOW Dokumentation "Kinder in der Corona-Krise" erzählen Kinder und Jugendliche, was ihre größten Herausforderungen sind.