Auch Dickhäuter werden "hangry"

Vergessen Sie den Elefanten im Porzellanladen - dieser bleibt im Haus stecken!

Elefant bricht in Wohnhaus ein - und bleibt fast stecken! Weil er "hangry" ist
00:41 min
Weil er "hangry" ist
Elefant bricht in Wohnhaus ein - und bleibt fast stecken!

30 weitere Videos

Heißhungerattacken sorgen einfach manchmal dafür, dass wir völlig die Nerven verlieren. Diesem Dickhäuter geht es da nicht anders. Weil er von innen den Duft von Essen vernimmt, bricht er einfach in ein Haus ein – und verliert dabei jegliches Gefühl für die eigene Körpergröße. Wie der sprichwörtliche Elefant durchs Nadelöhr quetscht er sich in das für ihn viel zu kleine Häuschen. Doch auf dem Weg nach draußen ist der Bauch dann wohl schon etwas zu voll – und der große Graue bleibt im Türrahmen stecken. Wie das aussieht und ob er sich da wieder heraus manövrieren kann, sehen Sie im Video. (dhe)

Lese-Tipp: Nur ganz wenige Menschen erkennen den Elefanten! Gehören Sie dazu?