Mit den richtigen Sexstellungen und etwas Training

Vaginaler Orgasmus: So kommt SIE garantiert zum Höhepunkt

25. September 2019 - 11:14 Uhr

Orgasmus vortäuschen? Damit ist jetzt Schluss!

Vielen Frauen bleibt ein Orgasmus - erst recht ein vaginaler Orgasmus - hin und wieder verweigert. Gründe dafür gibt es vielfältige. Doch Sie können einiges dagegen unternehmen und schon bald immer einen Orgasmus bekommen, wenn Sie es wollen. Wir geben Tipps, wie Sie garantiert einen Orgasmus erleben.

Was ist ein vaginaler Orgasmus?

Die meisten denken beim weiblichen Orgasmus zunächst an die Klitoris, durch deren Stimulation Frau zum klitoralen Orgasmus gelangt. Im Unterschied dazu wird der vaginale Orgasmus der Frau durch die Penetration des sogenannten G-Punkts ausgelöst. Die Vagina selbst hat weniger Nerven, ist also nicht so reizempfindlich wie die Klitoris.

Im weiblichen G-Punkt treffen sich allerdings mehrere erogene Nervenenden, was sie zum Mittelpunkt des vaginalen Höhepunkts macht. Der G-Punkt, eine leicht raue Stelle, sollte sich zwei bis fünf Zentimeter im Inneren der Vaginalwand in Richtung Bauchdecke befinden.

Training für den vaginalen Orgasmus

Frau hält sich beim Sex am Bettgestell fest
Was ist ein vaginaler Orgasmus?

Zunächst lautet die Devise: Training durch Selbstbefriedigung! Wie sollen Sie einen Orgasmus mit Ihrem Partner erleben, wenn Sie Ihren Körper selbst nicht kennen? Trainieren Sie Ihren Beckenboden, indem Sie ihn immer wieder anspannen und wieder entspannen. Das stärkt die Muskulatur, sorgt für eine Verengung der Vaginalwand und steigert die Lust beim Sex für beide. Bestens geeignet für dieses Beckenbodentraining sind auch Liebeskugeln.

Fassen Sie sich an, "trainieren" Sie mit einem Vibrator* oder Dildo*, um die eigenen Vorlieben kennenzulernen. Frauen sollten sich wieder spüren und alles "wach" machen, damit Sie auch beim Sex mit dem Partner zum Höhepunkt kommen. Wenn Sie für sich selbst herausgefunden haben, welche Reize Sie zum Orgasmus bringen, dann führen Sie auch Ihren Partner an Ihre Erkenntnisse heran.

Die meisten Frauen benötigen zunächst klitorale Stimulation, damit sich die Vagina überhaupt verengt und reizempfindlicher wird. Im Klartext: Das Vorspiel sollte ausgiebig genossen werden und sich auf mehrere erogene Zonen konzentrieren. Beim Oralsex kann Ihr Partner zum Beispiel zusätzlich mit seinen Fingern nachhelfen. Während er Sie mit der Zunge liebkost, kann er den G-Punkt massieren, bis Sie vor Ekstase erbeben und garantiert einen intensiven Orgasmus erleben.

Sexstellungen: So kommt SIE garantiert!

Genießen Sie den Sex so richtig, dann wird Ihr Orgasmus auch kommen.
Genießen Sie den Sex so richtig, dann wird Ihr Orgasmus auch kommen.
©

Beim Sex kommt die Frau am besten, wenn der Mann wippende Bewegungen, statt der "Rein-Raus-Bewegung" macht. Die Reiterstellung, in der beide sitzen, wird meistens für SIE mit einem Orgasmus gekrönt. Sie bewegt sich dabei so, wie sie es braucht und baut ihren eigenen Höhepunkt auf. Auch die Löffelchen-Position und seitliche Variationen der Missionarsstellung können Frau leichter zum vaginalen Orgasmus verhelfen.

Es gibt bestimmte Stoßtechniken, auf die Frauen und Männer schwören. Sie sollen Frau einen Orgasmus garantieren und ihr den Verstand rauben. Beim Mörser geht es dabei weniger ums Stoßen, als ums Drücken. Der Mann presst sich in die Frau. In Kombination mit dem Helikopter, sollen Frauen gar nicht mitbekommen, wie ihnen geschieht. Während er sich gegen sie presst, soll er dabei in ihr kreisende Bewegungen machen.

Auch die neun zu eins Stoßtechnik soll der Frau absolute Lust verschaffen. Dabei handelt es sich um eine Serie von neun flachen und einem tiefen Stoß. Danach macht er weiter, indem er acht flache und zwei tiefe Stöße ausführt. Diese Abfolge zieht sich im Verhältnis 7:3, 6:4, 5:5, 4:6, 3:7, 2:8 und 1:9 weiter. Nach fünf bis sechs Wiederholungen soll der Zauber vollführt sein.

Vaginaler Orgasmus: Genießen Sie einfach!

Beim Sex geht es darum loszulassen, sich nicht zu stressen und nicht an den Haushalt oder die Schmutzwäsche zu denken. Beim Sex sollten Sie sich schön und sexy fühlen. Viele Frauen lenken sich zu sehr ab, indem sie Angst haben, zu lange zu brauchen. Lieber täuschen manche den Orgasmus vor oder verzichten ganz auf ihn, als dem Partner die Chance zu geben, ihr einen Orgasmus zu bereiten. Fixieren Sie sich nicht zu sehr auf den Orgasmus. Er wird kommen und Sie haben dafür die ganze Nacht Zeit!

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.