US-Studie

Corona-Impfung hat positiven Effekt auf unsere Psyche

Wer geimpft ist, hat mitunter weniger Sorgen. Das kann einen positiven Effekt auf unsere Psyche haben. (Symbolbild)
Wer geimpft ist, hat mitunter weniger Sorgen. Das kann einen positiven Effekt auf unsere Psyche haben. (Symbolbild)
© iStockphoto

11. September 2021 - 21:42 Uhr

Corona nagt an unserer psychischen Gesundheit

Lockdown, Kurzarbeit, Angst vor Infektion und Social Distancing: Die Corona-Pandemie hatte in ihren Hochphasen enorme Auswirkungen auf unser Leben, auch auf unsere Psyche. Seit immer mehr Menschen geimpft sind, entspannt sich die Lage. Das Risiko, schwer an Covid-19 zu erkranken, sinkt für Geimpfte. Und nicht nur diesen Vorteil hat die Impfung – auch für unsere Psyche ist sie laut einer neuen Studie gut.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Weniger Anzeichen einer Depression

Die Corona-Impfung wirkt sich positiv auf unsere psychische Gesundheit aus. Das wollen US-Wissenschaftler innerhalb einer in der Fachzeitschrift "PLOS One" veröffentlichten Studie herausgefunden haben.

An der Studie teilgenommen hatten 8.003 Erwachsene, die zwischen Dezember 2020 und März 2021 ihre erste Impfdosis bekommen haben. Im März 2021 wurden die Teilnehmer in regelmäßigen Abständen immer wieder befragt. Das Ergebnis: Bei Menschen, die sich haben impfen lassen, ist eine deutliche Verbesserung ihrer psychischen Gesundheit zu erkennen. Wie die Forscher herausfanden, zeigten diejenigen, die eine Impfung erhalten hatten, seltener Anzeichen einer leichten oder schweren Depression als diejenigen, die nicht geimpft worden waren.

Erhebungen aus den USA hatten ergeben, dass psychische Probleme während der Pandemie deutlich angestiegen waren. Auch in Deutschland nahm die psychische Belastung sowie die Schwere der Fälle während Corona zu. So hat allein in Rheinland-Pfalz die Zahl der Anfragen an Jugendpsychiater im Jahresvergleich um 53 Prozent zugenommen.

Corona-Impfung minimiert Ängste und Sorgen

Warum soll also die Corona-Impfung nun einen positiven Effekt auf unsere psychische Gesundheit haben? Der Grund ist ganz einfach: Menschen, die geimpft sind, machen sich weniger Sorgen darüber, sich mit dem Coronavirus anzustecken oder schwer zu erkranken, vermuten die US-Forscher. Zudem können sie sozial wieder aktiver sein und sind beruflich weniger eingeschränkt. (akr)

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Video-Playlist: Alles, was Sie zum Coronavirus wissen sollten

AUDIO NOW Podcast Empfehlung zum Thema Corona

Auch interessant