Spannende Zeiten in der Schillerallee

Drei „Unter uns“-Stars nehmen Abschied, neue Geschichten kommen!

Mirja du Mont: "Es war eine richtig geile Zeit!" Abschied von "Unter uns"
02:46 min
Abschied von "Unter uns"
Mirja du Mont: "Es war eine richtig geile Zeit!"

30 weitere Videos

Die Fans von „Unter uns“ dürfen sich auf jede Menge Überraschungen freuen: Es geht rund in der Schillerallee! Während Jo Weil als Star-Architekt Dominic Adams für Frühlingsgefühle bei Eva (Claudelle Deckert) sorgt, ist Rufus Sturm (Kai Noll) endlich wieder zurück aus Afrika und bereit für neue Abenteuer. Gleichzeitig nehmen Schauspielerin Mirja du Mont (spielt Mareike Ott), Constantin Lücke (spielt Till Weigel) und Yannik Meyer (spielt Conor Weigel) Abschied von der Kölner Schillerallee. Den Anfang macht Mirja. Sie ist in Folge 6879 am 2. Juni (jetzt schon auf RTL+) das letzte Mal im TV bei „Unter uns“ zu sehen. Wie sehr die 46-Jährige ihre Zeit in der Serie genossen hat und auf was sie sich jetzt am meisten freut, gibt es im Video zu sehen.

Constantin Lücke: "Das Schöne und Intensive an meiner Geschichte ist, dass bei Till die Liebe siegt.“

Mareike hat es aktuell bei „Unter uns“ nicht einfach: Ihre Krankheit zwingt sie, die Schillerallee zu verlassen, doch ohne seine große Liebe will Till nicht leben. Auch Conor hat zu kämpfen: Er muss in die Entzugsklinik. Doch jedes Ende bedeutet auch ein neuer Anfang und das wissen auch die „Unter uns“-Stars. So verrät uns Constantin Lücke, der in seiner Rolle als Till Weigel seiner großen Liebe Mareike folgen wird (Folge 6890 am 20. Juni): “Verschiedene Rollen zu spielen gehört nun mal zum Leben des Schauspielers dazu, aber man geht immer ein bisschen mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Gerade weil wir uns bei ‚Unter uns‘ so gut verstehen. Aber das Schöne und Intensive an meiner Geschichte ist, dass bei Till die Liebe siegt.“

Seriensohn Conor liebt es dafür dramatisch. Nach langem Kampf gegen seine Drogensucht geht er in Folge 6886 am 14. Juni in die Entzugsklinik. „Ich finde meine Rolle echt spannend und vor allem komme ich wirklich jeden Tag gerne ans Set, weil hier echt ein Haufen feiner Leute arbeitet. Man bleibt auf jeden Fall in Verbindung, aber jetzt bin ich gespannt auf neue Projekte,“ so Yannik Meyer.

Ein Prosit auf die große "Unter uns"-Familie.
Ein Prosit auf die große "Unter uns"-Familie.
RTL/Stefan Behrens

Kai Noll und Jo Weil freuen sich auf viele neue Geschichten

Während manche Gesichter die Schillerallee nun erst einmal verlassen, gibt es auch Rückkehrer. So ist eines der „Unter uns“-Urgesteine zurück: Kai Noll als Rufus Sturm. “Ich werde eine ganze Menge anstellen. Es wird eine Menge passieren. Ich habe mich wahnsinnig gefreut wieder hier zu sein, auch wenn ich meine Pause genossen habe, um mich mal hundertprozentig der Musik widmen zu können.“ Soviel sei verraten: Kurz vor der Hochzeit von Ex-Frau Britta Schönfeld (Tabea Heynig) mit Robert Küpper (Luca Maric) wird Rufus zum Zünglein an der Waage.

Jo Weil ist seit April Mitglied der „Unter uns“-Familie und kennt einige Kollegen noch aus der Zeit als „Verbotene Liebe“ im Studio nebenan gedreht wurde. „Ich freue mich, dass ich jetzt ein Teil dieser Familie sein darf. In einer Daily ist es tatsächlich so, dass alle an das Kommen und Gehen gewöhnt sind, denn es gibt immer wieder neue Geschichten, es soll ja für die Fans spannend bleiben.“ Bei ihm trifft das auf jeden Fall zu und er sorgt in seiner Rolle als Dominic Adams aktuell für ordentlich Gefühlschaos bei Eva Wagner: Denn er ist ein Transmann, dem bei der Geburt das weibliche Geschlecht zugewiesen wurde.

Eines dürfte allen „Unter uns“-Fans klar sein: Langweilig wird ihre Lieblingsserie sicherlich nicht.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Mehr Video-Highlights zu „Unter uns“ gibt es hier zu sehen:

Playlist: 30 Videos

„Unter uns“ auf RTL+ anschauen