Nach Diagnose Unfruchtbarkeit

Britisches Ehepaar bekommt eineiige Drillinge

Lina und Fabio Sapia hätten nie damit gerechnet, ein Baby auf natürlichem Weg zu bekommen - und dann wurden es eineiige Drillinge.
© Caters News

11. Juni 2020 - 9:43 Uhr

Erste Tochter kam durch künstliche Befruchtung zur Welt

Lina und Fabio Sapia aus Walton-on-Thames in England hatten sich eigentlich schon längst damit abgefunden, auf natürlichem Wege keine Kinder bekommen zu können. Nachdem Ärzte ihnen nach jahrelangen Versuchen Unfruchtbarkeit unbekannter Ursache diagnostizierten, kam ihre erste Tochter Alba durch künstliche Befruchtung zur Welt. Doch dann geschah das Wunder: Lina wurde nicht nur mit einem Baby schwanger – sondern gleich mit drei!

Eineiige Drillinge: Chance von 1:200 Millionen

Eins zu 200 Millionen – so hoch ist schätzungsweise die Chance, eineiige Drillinge zu bekommen. Dass ausgerechnet sie diesen Volltreffer landen würden, damit hätten Lina und ihr Mann Fabio niemals gerechnet. Denn Ärzten zufolge war das Paar unfruchtbar, ohne dass sich dafür konkrete Gründe finden ließen. "Wir hatten es drei Jahre lang versucht, bis wir uns bei Alba für eine In-vitro-Fertilisation entschieden, die beim ersten Versuch geklappt hat," berichtet die 37-Jährige dem britischen "Mirror".

Lina war nach vorheriger Fehlgeburt überwältigt

Da sich die beiden schon längst mit ihrer Unfruchtbarkeit abgefunden hatten, wollten sie eigentlich auf die vier eingefrorenen Embryos aus der ersten künstlichen Befruchtung zurückgreifen, als der Wunsch nach einem Geschwisterchen für Alba stärker wurde. Doch dazu kam es gar nicht: Im September 2019 machte Lina einen Schwangerschaftstest – und er war positiv!

"Ich hatte drei Monate zuvor meine zweite Fehlgeburt durchgemacht und wollte mir nicht zu viele Hoffnungen machen", erzählt Lina dem "Mirror". "In der sechsten Woche ließen wir nachschauen, ob das Baby gesund ist." Doch der Scan übertraf sämtliche Erwartungen: "Sie sagte, da sei mehr als ein Herzschlag, also nahmen wir an, es seien zwei – nicht drei! Wir fühlten uns, als hätten wir im Lotto gewonnen – keiner von uns hat Mehrlinge in der Familie", so die vierfache Mutter.

+++ Weltpremiere! Ein medizinisches Verfahren ermöglichte es Jasmine und Donna, ihren Sohn Otis gemeinsam auszutragen. +++

Unerfüllter Kinderwunsch liegt zu 90 % an Spermienproblem

Obwohl die Ärzte sie auf das Schlimmste vorbereiteten, weil bei Drillings-Schwangerschaften ein hohes Risiko für Fehlgeburten besteht, ging alles gut. In der 32. Woche brachte Lina drei gesunde Jungs zur Welt: Luis, Piero und Remi.

Dr. Sheila de Liz ist über den Fall erstaunt: "Dass es gleich Drillinge wurden, ist wirklich sehr außergewöhnlich", so die Gynäkologin zu RTL. Dass eine Frau trotz einer Diagnose wie Linas doch noch schwanger wird, sei jedoch durchaus denkbar: "Bei manchen Paaren ist rein organisch gesehen alles in Ordnung und man findet nie heraus, woran es liegt. Es kann durchaus sein, dass man es sehr lange versucht, und dann klappt es auf einmal." Sie ergänzt: "Nach zwei Jahren sollte man sich allerdings spätestens untersuchen lassen. 90 Prozent aller Unfruchtbarkeitsfälle haben ihre Ursache übrigens darin, dass ein Spermienproblem beim Mann vorliegt."

+++ Diagnose Unfruchtbarkeit: Hier erzählen betroffene Frauen, wie sie damit umgehen. +++

Armbänder verhindern Verwechslungen

Nachdem Fabio seine kleinen Söhne wegen der Corona-Beschränkungen in den ersten drei Wochen im Krankenhaus nicht sehen durfte, genießen die Eltern und Alba den überraschenden Familienzuwachs jetzt gemeinsam in vollen Zügen. Ab und zu kommen sie allerdings noch etwas durcheinander – immerhin sehen sich die eineiigen Drillinge zum Verwechseln ähnlich. Doch dank kleiner Armbänder mit den Initialien wissen Lina und Fabio immer ganz genau, welchen ihrer drei Lottogewinne sie gerade vor sich haben.

Unverhofftes Babyglück: Nachdem Freundin Leihmutter wird, wird Frau selbst schwanger

Auch die US-Amerikanerin Andrea Valentine hatte vier lange Jahre vergeblich versucht, schwanger zu werden. Ihre Freundin und Nachbarin Tawnee Gonzalez übernahm als Leihmutter die Austragung ihres Kindes für sie. Dann das Wunder: Kurz darauf wird Andrea selbst schwanger. Die unglaubliche Geschichte sehen Sie in unserem Video.