RTL News>Royals>

RTL-Royal-Experte Michael Begasse: Oprah-Interview erschüttert das Königshaus!

Exklusive Analyse

RTL-Royal-Experte Michael Begasse: Oprah-Interview erschüttert das Königshaus!

RTL-Royal-Experte Michael Begasse verrät, wie er das Oprah-Interview erlebt hat
RTL-Royal-Experte Michael Begasse verrät, wie er das Oprah-Interview erlebt hat

Wie unser Royal-Experte das Oprah-Interview erlebt hat

25 Jahre ist es her, dass ein TV-Interview das britische Königshaus das letzte Mal in seinen Grundfesten erschütterte. Damals saß Lady Diana (†1997) dem BBC-Reporter Martin Bashir gegenüber. Und vor allem eine Aussage aus diesem Gespräch ist bis heute in Erinnerung geblieben: „Wir waren zu dritt in dieser Ehe, also war es ein wenig überfüllt“, verriet Diana über ihr Leben an der Seite von Prinz Charles (72) .

Ein neuerlicher Tiefpunkt für die britische Monarchie ist jetzt das Interview von Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) mit Oprah Winfrey (67) . Mit ihrem Rundumschlag gegen die royale Familie sind sie weltweit in aller Munde. Vom Buckingham Palast gab es bisher keine Reaktion. Die Queen überlege noch, wie sie antworten soll, heißt es. Wie RTL-Royal-Experte Michael Begasse das schon jetzt legendäre Oprah-Interview erlebt hat und wie er die Zukunft der Monarchie einschätzt, verrät er hier.

Oprah-Interview spaltet die royalen Fans

Der Tag danach und niemand scheint das royale Skandal-Interview von Meghan und Harry bei RTL und VOX nicht gesehen zu haben. Kolleg*innen, Familie, Freund*innen: Alle haben jetzt ein neues Bild des Herzogs und der Herzogin von Sussex. Doch es bleibt die Spaltung zwischen „medienversessenes Glamour-Paar, das jetzt Geld machen und Mitleid erhaschen will“ und „wie schlimm muss es vor allem für Meghan gewesen sein, in dieser brutalen Royal Family zu leben“. Und ja, es ist beides. Auch für mich, der als Adelsexperte den Weg von Meghan und Harry ab dem ersten Tag begleitet.

Der emotionalste Moment für Michael Begasse Interview von Prinz Harry & Meghan
03:31 min
Interview von Prinz Harry & Meghan
Der emotionalste Moment für Michael Begasse

30 weitere Videos

Das royale Beben erschüttert die britische Monarchie

Ich glaube den beiden, wenn sie emotional von rassistischen Vorkommnissen und unmenschlichem Gehorsam der ‚Firma‘ gegenüber erzählen. Und ich fühle mit, wenn Meghan sogar von Selbstmordgedanken spricht. Aber ich stutze, wenn sie behauptet, dass sie Harry, einen der berühmtesten Single der Welt, nicht gekannt haben will und dass sie dermaßen überrascht davon gewesen sei, was es heißt, in die bekannteste Familie der Welt einzuheiraten.

Ohne Zweifel: Das royale Beben erschüttert die britische Monarchie. Für mich ruhen die Hoffnungen nach diesem Interview auf Prinz William. Denn nur er - weder die Queen noch Prinz Charles als nächster König - kann Reformen glaubhaft und ernsthaft anstoßen, die das bedeutendste Königshaus der Welt moderner und vor allem menschlicher macht.