RTL News>

RTL/ntv-Trendbarometer: Jede/r Zweite passt das Kauf-Verhalten an

RTL/ntv-Trendbarometer

Mehr als die Hälfte der Deutschen passt ihr Kauf-Verhalten an

Kauflaune der Deutschen verschlechtert sich Teure Produkte werden nicht gekauft
01:27 min
Teure Produkte werden nicht gekauft
Kauflaune der Deutschen verschlechtert sich

30 weitere Videos

Sie werden es jeden Tag im Supermarkt merken: Es wird einfach fast alles teurer. Und das hat Einfluss auf unser Kaufverhalten, wie jetzt eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL/ntv zeigt.

Im Video: Kauflaune der Deutschen verschlechtert sich:Teure Produkte werden nicht gekauft

Menschen mit wenig oder mittlerem Einkommen schränken sich ein

52 Prozent der Bürger und Bürgerinnen haben demnach ihr Konsumverhalten wegen der Preissteigerungen angepasst und geben weniger aus oder stellen bestimmte Anschaffungen zurück. 48 Prozent geben an, dass die Preissteigerungen bisher keinen Einfluss auf ihr Kaufverhalten hatten.

Hier zeigt sich, dass sich vor allem die niedrigen und mittleren Einkommen einschränken. Allerdings haben auch bei den Menschen mit höheren Einkommen 39 Prozent nach eigenen Angaben aufgrund der gestiegenen Preise ihr Konsumverhalten verändert.

Lese-Tipp: Die Kauflaune der Deutschen ist wegen der Folgen des Ukraine-Kriegs auf ein Rekordtief gefallen. Ein Konsumforscher erklärt, welche Folgen das hat.

Stimmen Sie ab: Woran sparen Sie im Moment?

Sorgen vor finanziellen Schwierigkeiten wegen der hohen Energiepreise machen sich die meisten Menschen aber nicht. Nur 38 Prozent der Befragten geben an, dass sie sich sorgen, wegen der Energiepreise in finanzielle Schwierigkeiten zu geraten. Auch hier sind es überwiegend häufig die Menschen mit niedrigen Einkommen, die das angegeben. Aber immerhin knapp ein Viertel der Menschen mit höheren Einkommen hat konkrete Sorgen, wegen der Energiepreise finanzielle Probleme zu bekommen. (forsa/eku)

Details zur Methodik und Datenbasis

Die Daten wurden vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut Forsa im Auftrag von RTL Deutschland 24. und 27. Juni 2022 erhoben. Datenbasis: 1.005 Befragte. Statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte.

Noch mehr Informationen zur Methodik von Forsa finden Sie hier. Alle Forsa-Umfragen im Auftrag von RTL können Sie hier nachlesen.

Politik & Wirtschaftsnews, Service und Interviews finden Sie hier in der Videoplaylist

Playlist: 30 Videos

Spannende Dokus und mehr

Sie lieben spannende Dokumentationen und Hintergrund-Reportagen? Dann sind Sie bei RTL+ genau richtig: Ob zu Angela Merkel , zu Corona oder zu den Hintergründen zum Anschlag vom Breitscheidplatz – bei RTL+ finden Sie die richtige Reportage für Sie.