Deutsche Urlauber in Griechenland angeklagt

Nach Party-Nacht auf Kreta: Mutmaßliche Vergewaltiger wieder auf freiem Fuß

Kreta: Vier Deutsche auf Kreta wegen Vergewaltigung angeklagt.  Die Männer wurden jetzt auf Kaution freigelassen.
Kreta: Vier Deutsche auf Kreta wegen Vergewaltigung angeklagt. Die Männer wurden jetzt auf Kaution freigelassen.
© RTL

12. August 2021 - 20:22 Uhr

Mutmaßliche Vergewaltiger auf Kaution frei

Nach RTL-Informationen sind die deutschen Urlauber nach der mutmaßlichen Vergewaltigung auf der Insel Kreta auf Kaution freigelassen worden.Sie dürfen die griechische Insel somit verlassen und zurück nach Deutschland fliegen.

Vergewaltigungsvorwürfe gegen Deutsche

Insgesamt vier Deutsche festgenommen

Hintergrund: Vier deutsche Männer sollen zwei niederländischen Frauen in einer Bar des Badeortes Malia getroffen haben. Die zwei Frauen seien später mit auf das Zimmer der Männer gegangen um mit ihnen weiter zu feiern.

Ein Deutscher habe dort eine Niederländerin vergewaltigt. Ein weiterer habe versucht die andere Niederländerin zu missbrauchen. Zwei weitere deutsche Urlauber sollen nichts dagegen unternommen haben. Alle vier wurden nach den Vorwürfen festgenommen. Heute mussten die Männer sich vor Gericht in Iraklio (Griechenland) verantworten.

Jetzt sind die mutmaßlichen Täter nach RTL-Informationen vom kretischen Gericht auf Kaution freigelassen worden. (mca)