Profitänzer Vadim Garbuzov erklärt die großen Emotionen

Das steckt hinter den Gefühlsausbrüchen in der 2. „Let's Dance“-Show

19. März 2021 - 8:26 Uhr

Motsi Mabuse, Valentina Pahde & Co. - Viele Tränen bei „Let's Dance“

Die erste Höchstpunktzahl, reichlich Schnaps und noch mehr Tränen – die zweite "Let's Dance"-Show hatte es richtig in sich und war eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Beim zweiten Tanz des Abends bricht Jurorin Motsi Mabuse in Tränen aus und zum Ende der Show überkommen Valentina Pahde die Emotionen. In der Trainingswoche kullerten auch bei den Profitänzern Evgeny Vinokurov und Malika Dzumaev die Tränen. Gibt es einen Grund für so viele Gefühlsausbrüche? Tänzer Vadim Garbuzov weiß, kann die Emotionen nur zu gut verstehen und erklärt den Zuschauern im Video, wie besonders die Atmosphäre bei "Let's Dance" ist.

Senna Gammour hat hinter den Kulissen geweint

"Let's Dance"-Kandidatin Senna Gammour hat in der zweiten Show auch ein paar Tränchen verdrückt. Sie weiß genau, wie sich die anderen fühlen: "Ich kann das alles verstehen. Das Publikum bekommt das gar nicht alles mit. Da ist so viel Druck [...] Und dann bist du voller Emotionen." Bei ihr war es die Kritik der Jury und ihre Fußschmerzen, die das Fass zum Überlaufen gebracht haben. Aber Senna steht dazu: "Ich halte meinen Tränen nicht zurück, das gehört zu uns."

Alle „Let's Dance“-Highlights hier in der Playlist

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Let's Dance“ live im Stream auf TVNOW

Parallel zur TV-Ausstrahlung läuft "Let's Dance" jeden Freitag auch auf TVNOW im Livestream. Folge verpasst? Alle Shows können Sie sich auch zum nachträglichen Abruf auf TVNOW anschauen.