Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Sie ist Rampenlicht-Profi

Senna Gammours „Let’s Dance“-Reise ist vorbei

20. März 2021 - 0:15 Uhr

Senna Gammour: Aus in Show 3

Senna Gammour stellt sich einer neuen Herausforderung und betritt bald als "Let's Dance"-Kandidatin das Tanzparkett. Genug Bühnen-Erfahrung hat die 41-Jährige allemal und auch das Tanzen ist ihr nicht fremd: Detlef D! Soost höchstpersönlich trainierte die Sängerin 2006 für ihre Girlband-Karriere mit "Monrose". Trotzdem hat sie Respekt vor der kommenden Challenge: "Ich freu' mich auf die neue Herausforderung 'Let's Dance', da ich schon immer mal Standard-Tänze erlernen wollte, da Tanzen nicht gleich Tanzen ist." In Show 3 ist ihre "Let's Dance"-Reise aber schon vorbei. Sie bekommt nicht genügend Zuschauer-Stimmen und scheidet aus.

Sennas Tänze und Punkte im Überblick

Alle Fakten zu „Let’s Dance“-Kandidatin Senna Gammour auf einen Blick

Senna Gammour freut sich auf „Let's Dance“: „Ich wollte schon immer dabei sein“
Senna Gammour freut sich auf „Let's Dance“: „Ich wollte schon immer dabei sein“
© Dhana Sabira
  • Beruf: Sängerin, Entertainerin, Influencerin, Businesswoman
  • Geburtsdatum: 28. Dezember 1979 (41)
  • Wohnort: Berlin
  • Größe: 1,72m

Senna Gammour war Teil von „Monrose“

Senna Gammour wurde 1979 als Senna Guemmour in Frankfurt am Main geboren. Heute lebt sie bereits seit 15 Jahren in ihrer Wahlheimat Berlin.

Nach ihrem Schulabschluss machte Senna eine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau, verdiente ihr Geld aber größtenteils beim Kellnern. Durch ihren älteren Bruder kam sie schon früh mit der Musik in Kontakt und stand mit 16 Jahren das erste Mal auf einer Bühne.

2006 bewarb sich Senna bei "Popstars" - mit Erfolg: Sie schaffte es gemeinsam mit Mandy Capristo und Bahar Kızıl in die Girlgroup "Monrose", die bis zur Trennung im Jahr 2011 sieben Top-Ten-Hits und zwei Nummer-1-Hits in den Charts platzierte. "Monrose" zählt bis heute zu einer der erfolgreichsten deutschen Girl Groups aller Zeiten.

Allroundtalent Senna Gammour

Senna ist ein absolutes Allroundtalent und ist neben ihrem Beruf als Sängerin auch seit 2017 als gefeierte Comedian mit etlichen ausverkauften Hallen (Deutschland, Österreich, Schweiz) sowie als Influencerin mit mehr als 1 Million Followern aktiv.

Zudem schrieb sie bereits zwei Spiegel Besteller-Ratgeber, in denen sie auf humorvolle Art und Weise zeigt, dass man sich selbst am meisten lieben sollte. Auch in Sachen Liebeskummer und falsche Freunde gibt sie hilfreiche Tipps.

2016 feierte Senna ihr Schauspieldebüt an der Seite von Leonard Lansink in der anspruchsvollen ZDF-Komödie: "Bitte nicht aufregen". 2019 lieh sie der sympathischen Hundedame "Daisy" aus dem erfolgreichen Animationsfilm "Pets 2" ihre Stimme.

Große Projekte 2021

Aber das ist noch längst nicht alles! 2021 kommt noch vieles mehr - ein Solo-Musikalbum, eine weitere Comedy-Tour, eine Reality-TV-Fortsetzung auf einem Premium TV-Streaming-Anbieter und weitere Fernsehauftritte. Senna ist eine Business - und Powerfrau durch und durch, die sich für andere Frauen stark macht, sich selbst nicht unterkriegen lässt und für das Gute kämpft. So liegt es ihr auch sehr am Herzen, die von ihrer Schwester Dounia Gammour 2011 gegründete Kinderhilfsorganisation: "Kindertränen" tatkräftig zu unterstützen.

Senna ist aus der heutigen Entertainment-Branche nicht mehr wegzudenken und wurde erst kürzlich bei dem ZDFkultur-Format Germania sowie in der Vogue Deutschland gefeatured.

Eine der größten Herausforderungen 2021 lässt nun nicht mehr lange auf sich warten: "Let's Dance"! Die 41-jährige Senna freut sich riesig auf die Show und die Aufgaben, die auf sie zukommen: "Ich erhoffe mir durch das harte Training, dass mein Hintern von der dritten in die erste Etage hochwandert. Und dass ich nun zum zweiten Mal – seit 2006 – vor einer Jury stehe, um beurteilt zu werden, löst in mir sowohl großen Respekt aber auch Riesen-Vorfreude aus."

Hier geht's übrigens zu den weiteren Kandidaten und Kandidatinnen von "Let's Dance 2021".

„Let’s Dance“ auf TVNOW sehen

Ab dem 26. Februar läuft wieder jeden Freitagabend "Let's Dance"! Parallel zur TV-Ausstrahlung läuft die Show auch im Livestream auf TVNOW.

Auch interessant