Mhhh, leckere Blitzrezepte

Ein Kürbis - zwei schnelle und herbstliche Gerichte

24. Oktober 2021 - 9:32 Uhr

15 Minuten-Gerichte mit nur einem Kürbis

Sie wollen den Kürbis nicht nur als Herbstdeko in der Wohnung stehen haben, aber auch keine gewöhnliche Kürbissuppe zubereiten? Kein Problem! Mit nur einem Kürbis zeigen wir Ihnen, wie Sie gleich zwei Blitzrezepte zaubern können. In nur 15 Minuten haben Sie einen herbstlichen Kürbistopf und sogar Mini-Kürbisküchlein als Nachspeise auf dem Tisch! Im Video erfahren Sie, warum der Kürbis dafür nicht einmal geschält werden muss.

Kürbis-Hackfleischtopf mit Feta

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 kg Hokkaido-Kürbis

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 EL Olivenöl

  • 500 g Hackfleisch, gemischt

  • 800 ml Tomatensauce

  • 1 TL Currypulver

  • 1 TL Kreuzkümmel

  • 150 g Feta

  • 1 TL Tomatenmark

  • 200 ml Wasser

  • Salz und Pfeffer


Zubereitung:

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:
  1. Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. Öl in einem großen Topf erhitzen, Hackfleisch dazu geben und anbraten, dann Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und weitere 5 Minuten braten. Mit Curry und Kreuzkümmel würzen.
  3. Hackfleisch mit Tomatensauce und Wasser ablöschen. Kürbiswürfel hinzugeben und köcheln lassen bis der Kürbis weich ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Auf dem Teller servieren und Feta darüber bröseln.

Kürbis-Muffins

Aus den übrig gebliebenen Kürbisstücken machen wir Muffins – eine flauschige und süße Nachspeise für groß und klein. Yummy!

Zutaten (für 12 Muffins):

  • 200 g Hokkaido-Kürbis
  • 150 g Weizenmehl
  • 110 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • ½ P Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 2 TL Zimt
  • 1 Msp. Nelke (Pulver)
  • 1 Msp. Muskatnuss
  • 50 g Haselnüsse, gehackt
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • ½ Orange (Saft und Abrieb)
  • 100 ml Speiseöl (neutral)
  • 2 Eier

Zubereitung:

  1. Backofen vorheizen (160 Grad Ober-Unterhitze, 140 Grad Umluft). Kürbis waschen und mit Schale fein raspeln.
  2. Alle trockenen Zutaten mit den Gewürzen vermischen, die Hälfte der Kürbisraspeln hinzugeben und alles gut umrühren. Orange waschen, Schale abreiben, die Frucht halbieren und den Saft auspressen.
  3. Das Öl mit Eiern und Orangensaft mischen und hinzufügen, den restlichen Kürbis und Orangen-Abrieb hinzufügen und alles gut miteinander mischen.
  4. Den Teig in die Muffinförmchen geben und im vorgeheizten Ofen für ca. 15 Minuten backen. Die ausgekühlten Muffins nach dem Backen mit Puderzucker bestreuen. Voilà - Guten Appetit!