Kreativ gegen Coronavirus-Infektion

Chinesische Schüler tragen lustige Hüte als Abstandhalter

28. April 2020 - 19:49 Uhr

Im Video: Erst selber basteln dann Abstand einhalten

Besonders für Kinder, sind das Coronavirus und seine Auswirkungen schwer zu verstehen. Um den Kleinen ein bisschen Normalität zurückzugeben haben sich die Lehrer einer Schule im ostchinesischen Hangzhou etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Sie beauftragten Kinder und Eltern, lustige Hüte mit großem Durchmesser zu basteln. So können die Grundschüler jetzt wieder in den Unterricht und halten automatisch Abstand. Die schrägen Kopfbedeckungen sehen Sie im Video.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Schule dank Abstandhaltern

Ganze 99 Tage hatten die chinesischen Schüler jetzt frei. Am Montag sei es mit dem Unterricht wieder für die Schüler der Yangzheng-Grundschule losgegangen, das berichtete "The Paper".  Das war nur dank der Abstandhalter möglich. "Das ist tatsächlich unsere Idee gewesen", erklärte Vize-Rektor Hong Feng gegenüber dem Portal. Bilder zeigen die Knirpse im Klassenzimer mit ihren bunten Kopfbedeckungen - die Abstand-Idee scheint dabei super aufzugehen.

Lesen Sie hier mehr zu den Plänen der Kultusminister für die Rückkehr in die Schulen für deutsche Schülerinnen und Schüler.

Podcast bei AUDIO NOW: Wie laufen die Prüfungen, liebe Corona-Abiturient*innen?

Sind Corona-Abiturprüfungen wirklich so eine "krasse Scheiße" wie Youtuber Rezo das behauptet? Kann es da vor Ort hygienisch überhaupt halbwegs sicher zugehen – und im Ergebnis halbwegs gerecht? In dieser Folge von "Wir und Corona", dem Podcast von Stern und RTL, spricht Host Florian Güßgen mit drei Abiturient*innen aus Hamburg und Schleswig-Holstein. Sie berichten von ihren ersten Prüfungen, beurteilen das Vorgehen der Politik – und erzählen, welche unmittelbare Zukunftspläne das Virus schon zunichte gemacht hat.

Das Corona-Virus hält Deutschland und den Rest der Welt weiter in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt die neue Doku "Was wir aus der Krise lernen". Nach dem erfolgreichen ersten Teil der Doku "Stunde Null" gleichen die Autoren in der zweiten TVNOW-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus" die verschiedenen Maßnahmen einzelner Länder rund um den Globus mit den aktuellen Empfehlungen von Forschern ab.