Drive-Impf gegen Corona

Impfen statt Burger

07. April 2021 - 18:39 Uhr

In Schwelm wird jetzt in einem Drive-In geimpft. Wie beim Fast-Food-Restaurant.

Also zack mit dem Auto hin, durchfahren, inklusive Pieks. Nach 15 Minuten Beobachtung auf dem Parkplatz geht's dann frisch geimpft nach Hause.

Die Briten und Amerikaner Impfen schon länger im Drive-In-Verfahren. Und jetzt eben auch die Nordrhein-Westfalen. Momentan werden hier die zusätzlichen AstraZeneca-Dosen verimpft. Eine gute Probe für den Tag, an dem genügend Impfstoff da ist.

Armin Laschet macht Impfversprechen

Bis Ende April sollen circa 20 Prozent aller Menschen in NRW eine Erstimpfung bekommen haben, sagt der NRW-Ministerpräsident heute in Schwelm. Armin Laschet rechnet damit, dass bis zum Beginn der Sommerferien im Juli, sogar die Hälfte der Nordrhein-Westfalen die Erstimpfung bekommt. Stand heute haben die Erstimpfung 2,3 Millionen Nordrhein-Westfalen, das sind 13,6 Prozent der Bevölkerung.