Kranke Hunde verkauft

Illegaler Welpenhandel im Netz: RTL-Reporter deckt skrupellose Machenschaften auf

13. September 2021 - 11:18 Uhr

Kampf gegen den Welpenhandel

Illegaler Welpenhandel wird zum immer größeren Problem: Unter grausamen Bedingungen werden die kleinen Hunde wie am Fließband gezüchtet, dann viel zu jung von den Müttern getrennt und oftmals krank verkauft. Die neuen Familien können dann oftmals nur zusehen, wie das kleine Tier nach wenigen Tagen stirbt. Gemeinsam mit Tierschützerin Birgitt Thiesmann versucht RTL-Reporter Marcus Seesing gegen den Welpenhandel zu kämpfen. Das ganze Ausmaß der skrupellosen Machenschaften und was das für die kleinen Hunde bedeutet, sehen Sie im Video.

Betrüger leicht erkennen

Gegen die vielen tausend Anzeigen mit Welpen im Internet kommen Tierschützer und Behörden nur schwer an. Aber auch potenzielle Käufer können etwas gegen das Leid der Tiere tun. Wie Sie eine unseriöse Anzeige erkennen und worauf Sie beim Tierkauf im Internet achten sollten, erklären wir hier. (mse/lra)

Auch interessant