Amtsübergabe der Verteidigungsministerinnen

Hier halten Ursula von der Leyen und Annegret Kramp-Karrenbauer Händchen

17. Juli 2019 - 12:52 Uhr

AKK ist neue Verteidigungsministerin

Annegret Kramp-Karrenbauer hat ihr neues Amt als Verteidigungsministerin angetreten. Am Vormittag nach ihrer überraschenden Entscheidung als CDU-Vorsitzende doch in die Bundesregierung zu gehen, hat AKK im Bundespräsidialamt ihre Ernennungsurkunde erhalten. Ihre Vorgängerin erhielt direkt davor ihre Entlassungsurkunde. Im Anschluss gab es beim Bundesverteidigungsministerium militärische Ehren für beide. Im Video sehen Sie, wie Vorgängerin und Nachfolgerin dabei Hand-in-Hand große Einigkeit demonstrieren.

Vereidigung Kramp-Karrenbauers im Bundestag

Der Bundestag kommt nächste Woche Mittwoch zu einer Sondersitzung zusammen, um die künftige Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer zu vereidigen. Mit der Vereidigung übernimmt Kramp-Karrenbauer offiziell die Führung der Bundeswehr. Ursula von der Leyen wechselt als EU-Kommissionspräsidentin nach Brüssel.

Von der Leyen verabschiedete sich am Mittwochvormittag zunächst im Kabinett, bevor es zu den gemeinsamen Terminen mit AKK zum Schloss Bellevue und dann zum Bundesverteidigungsminierium ging. In Vertretung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier überreichte der Erste Vizepräsidenten des Bundesrates, Berlins Regierungschef Michael Müller (SPD), die Entlassungsurkunde an sie und die Ernennungsurkunde an Kramp-Karrenbauer. Müller vertritt Bundesratspräsident Daniel Günther (Ministerpräsident Schleswig-Holsteins, CDU), der sich auf einer Auslandsreise befindet.