Mo | 19:40

GZSZ-Folge 6381 vom 10.11.2017: Legt Dr. Wolf ein Geständnis ab?

Dr. Wolf schreibt ein Geständnis nieder
Dr. Wolf schreibt ein Geständnis nieder Schlechtes Gewissen 00:01:01
00:00 | 00:01:01

Späte Reue

Dr. Wolf hat in seiner Vergangenheit viele Fehler gemacht und den Eid, den er als Mediziner geschworen hat, mehrmals gebrochen. Das schlechte Gewissen plagt ihn. Er schreibt einen Brief an Chris, in dem er seine Verbrechen gesteht und um Verzeihung bittet.

Dr. Wolf hat ein schlechtes Gewissen

GZSZ: Dr. Wolf schreibt Chris einen Brief
Legt Dr. Wolf ein Geständnis ab? © RTL

Dr. Wolf hat vor Jahren einen Autounfall gebaut, bei dem ein Mann gestorben ist. Jo Gerner (Wolfgang Bahro) hat ihn gedeckt und ein belastendes Blitzer-Foto der Tatnacht verschwinden lassen. Gerner hat den Mediziner jetzt in der Hand.

Dr. Wolf hat Chris (Eric Stehfest) auf Wunsch von Felix (Thaddäus Meilinger) und Jo in seiner Klinik aufgenommen und dort unter Drogen gesetzt. Für Chris begann eine lange Zeit des Leidens, an die er noch immer mit Schrecken zurückdenkt.

Bei Dr. Wolf regt sich allerdings nun das schlechte Gewissen. Vor allem nach Felix' Autounfall macht er sich schwere Vorwürfe. Der Mediziner verfasst ein Schreiben an Chris, in dem er seine Verfehlungen zugibt und sich entschuldigt. Doch dann überlegt er sich noch einmal anders.

Bei TV NOW könnt ihr euch die spannende Folge vor TV-Ausstrahlung anschauen.

Alles zu Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Alle GZSZ-Videos

Backstage bei GZSZ

So spannend war der Quarantäne-Dreh