Rollenprofil

GZSZ Rolle: Felix Lehmann

28. März 2019 - 18:44 Uhr

Thaddäus Meilinger spielt Felix Lehmann

Felix (gespielt von Thaddäus Meilinger) ist das Gegenteil seines Bruders Chris. Er ist ein Macher, der seinen Weg ohne Kompromisse gegangen ist: Beste Schulen und Internate, Studium an Elite-Unis und Praktika in internationalen Top-Banken - alles hat er mit Ehrgeiz und Disziplin gemeistert. Selbstbewusst, aber auch mit Humor und Selbstironie, weiß Felix, seine Ziele zu verfolgen und steht damit ganz im Dienste seiner Mutter. Denn die erwartet mit kühler Distanz, dass Felix funktioniert. Und das tut er – seit Kindheitstagen. Dass die Anerkennung und Zuneigung seiner Mutter dafür ausbleibt, hinterlässt tiefe Wunden.

Sind Felix und Laura das perfekte Paar?

Thaddäus Meilinger spielt bei GZSZ Felix Lehmann.
Thaddäus Meilinger spielt bei GZSZ Felix Lehmann.
© GZSZ, RTL / Sebastian Geyer

Die unterdrückten Gefühle des Zukurzkommens platzen nur selten aus Felix heraus, etwa im Streit mit Chris. Felix nervt es, dass seine Mutter immer noch dem verlorenen Sohn nachtrauert, obwohl der mit der Familie gebrochen hat. In diesen Momenten spürt man eine tiefe Bitterkeit und das Potential, sich über moralische Grenzen hinwegzusetzen. Wenn sich Felix verliebt, setzt das Kräfte in ihm frei, die ihn zunehmend von seinem geraden Weg abbringen. Felix glaubt, in Laura genau diese Frau gefunden zu haben. Doch die Beziehung der beiden wird auf eine harte Probe gestellt.