GZSZ-Folge 6351 vom 28.09.2017: Felix kämpft nach einem Autounfall ums Überleben

02. Oktober 2017 - 11:11 Uhr

"Es sieht nicht gut aus"

Felix glaubt, dass er Jo Gerner getötet hat. Er setzt sich ins Auto und rast davon. In Panik konzentriert er sich nicht auf den Straßenverkehr und es kommt zum Crash.

John muss Chris eine schreckliche Nachricht übermitteln

GZSZ: Felix hat einen Autounfall
Während Chris im "Mauerwerk" auflegt, kämpft sein Bruder ums Überleben.
© RTL

Chris (Eric Stehfest) ist in seinem Element. Im "Mauerwerk" kann er als DJ endlich wieder für gute Stimmung sorgen. Die Party ist im vollen Gange, doch warum ruft ihn Philip (Jörn Schlönvoigt) dauernd aufs Handy an?

Chris bittet John (Felix von Jascheroff) seinen Bruder Philip im Krankenhaus zurückzurufen. Der spricht mit Philip und ist sichtlich schockiert. John muss nun Chris eine schreckliche Nachricht übermitteln. "Dein Bruder hatte einen Autounfall. Philip meint, es sieht nicht gut aus."

Wie Chris reagiert und ob Felix den Unfall überlebt könnt ihr euch schon vor TV-Ausstrahlung bei TV NOW.de und in der TV NOW App anschauen.