GZSZ-Folge 6375 vom 02.11.2017: Sunny erfährt das Geheimnis von Dr. Wolf und Jo Gerner

02. November 2017 - 8:30 Uhr

Schockierende Enthüllungen

Chris sieht zufällig Dr. Wolf in der Stadt. Doch der weicht einer Konfrontation aus. Plötzlich kommen bei Chris alle schrecklichen Erinnerungen wieder hoch. Es belastet ihn sehr, dass Dr. Wolf noch immer auf freien Fuß ist. Da erfährt Sunny zufällig von der Verbindung zwischen dem Mediziner und ihrem Großvater. Ein schockierendes Geheimnis kommt endlich ans Licht.

Jo Gerner hat Dr. Wolf in der Hand

GZSZ: Jo hat Dr. Wolf in der Hand
Jo hat Dr. Wolf in der Hand.
© RTL

Chris (Eric Stehfest) hat unter Dr. Wolf in der Klinik sehr gelitten. Der Mediziner hat ihn unter Drogen gesetzt und behauptet, er sei psychisch krank. Die Erlebnisse in der Psychiatrie belasteten Chris noch immer. Als er Dr. Wolf Monate später zufällig begegnet, kommen in ihm alle angestauten Aggressionen wieder hoch.

Sunny (Valentina Pahde) leidet mit ihrem Freund mit. Sie ist schockiert darüber, dass Dr. Wolf noch immer als Mediziner arbeiten darf. "Dafür haben Jo und Felix gesorgt", stellt sie wütend fest. Lange hatten sie und Chris nach belastenden Beweisen gegen die beiden Männer gesucht. Doch sie konnten nichts finden – bis jetzt.

Als Sunny ein Gespräch von Dr. Wolf und Jo Gerner (Wolfgang Bahro) belauscht, erfährt sie endlich, welches düstere Geheimnis beide teilen: Dr. Wolf hat vor Jahren einen Unfall verursacht, bei dem ein Mann ums Leben kam. Dr. Gerner hat ihm geholfen, dies zu vertuschen. Nun hat Jo den Arzt in der Hand.

Die spannende GZSZ-Folge könnt ihr euch schon vor TV-Ausstrahlung bei TV NOW.de und in der TV NOW App anschauen.