Hupkonzert und Laola-Welle

McLaren feiert Doppelsieg-Party in der Zentrale

17. September 2021 - 16:09 Uhr

Hurra - der Party-Honigdachs ist da!

Wer so lange auf einen Sieg gewartet hat, darf auch Tage nach dem Triumph noch tüchtig feiern. Die Formel-1-Piloten Daniel Ricciardo und Lando Norris zelebrierten den historischen McLaren-Erfolg in Monza mit Hupkonzert und Laola-Welle vor den Mitarbeitern in der Zentrale in Woking – oben im Video!

Ricciardo erklärt seinen Antrieb

Gute-Laune-Dachs Ricciardo stieg bei der Doppelsieg-Feier am Mittwoch hupend aus einem McLaren-Sportwagen und initiierte sofort die Laola-Welle unter den vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Traditionsrennstalls.

Elf Jahre lag der letzte Doppelsieg des Rennstalls zurück (damals siegten Hamilton und Button). Bis am vergangenen Sonntag Ricciardo und Norris zu den neuen McLaren-Helden wurden. Schon beim Start hatte der Australier den WM-Führenden Max Verstappen geschluckt. Als sich der Red-Bull-Mann und Hamilton dann noch rauskegelten, standen die Sterne endgültig auf Sieg.

"Großartig, sie feiern zu sehen"

Nun gab's den verdienten Applaus des Teams. "Du fühlst dich innerlich so gut, weil du all diese Leuten zum Lächeln bringst. Es ist großartig sie alle zu sehen, sie feiern zu sehen", sagte Norris, der Zweiter hinter GP-Sieger Ricciardo wurde.

Für seinen Teamkollegen war es der erste Sieg seit Mai 2018 – eine lange, lange Zeit, wie er freimütig zugab "So lange nicht zu gewinnen – es hat mich mehr als alle andere angetrieben." (msc/jma)