Fall Gabby Petito

Verlobter Brian Laundrie weiß offenbar, wie man in der Wildnis überlebt

Gabby Petito (†22) und ihr Verlobter Brian Laundrie (23).
Gabby Petito (†22) und ihr Verlobter Brian Laundrie (23).
© via REUTERS, FLORIDA POLICE, /FW1F/Leslie Adler

01. Oktober 2021 - 10:09 Uhr

USA: Wo ist Brian Laundrie?

Noch immer scheint Brian Laundrie wie vom Erdboden verschluckt. Der Verlobte der getöteten Gaby Petito (†22) gilt seit nunmehr elf Tagen als vermisst – er soll sich jedoch in einem riesigen Nationalpark in Florida aufhalten. Anwohner des Areals bezweifeln, dass der 23-Jährige dort lange überleben kann, da es dort nur so von tödlichen Tieren wimmelt. Doch jetzt meldet sich Rose Davis, eine langjährige Freundin von Gabby im US-Amerikanischen Magazin "People" zu Wort. Sie ist sich sicher: Brian Laundrie ist immer noch da draußen in der Wildnis.

Appalachen: Hat sich Laundrie in der Wildnis versteckt?

"Wenn er lebt, ist er da draußen und zeltet", ist sich Davis sicher. "Er hat monatelang allein in den Appalachen gelebt", sagte die 21-Jährige "People". Die Appalachen sind ein bewaldetes Gebirge, dessen Bergkette sich vom Nordosten in Maine bis nach Georgia im Süden der USA zieht. Viele Menschen sucht man in dieser atemberaubenden Natur vergebens. Ist Laundrie ein Wildnis-Experte?

Dass sich der 23-Jährige gerne draußen aufhält, hatten Laundries Eltern bereits dem FBI erzählt. Als Teenager sei ihr Sohn häufig im Carlton-Reservat, einem riesigen Naturschutzgebiet in Florida, unterwegs gewesen. Hat Rose Davis mit ihrer These, Laundrie verstecke sich in der Wildnis also Recht?

Freundin beschreibt Gabby Petitos Verlobten als extrem eifersüchtig

Rose Davis war eine von Gabbys besten Freundinnen. Durch ihre Freundschaft lernte die 21-Jährige auch Gabbys Verlobten Brian kennen, auch wenn ihre Beziehung zu dem 23-Jährigen angespannt war, wie sie dem Magazin "People" erzählte. Demnach soll Laundrie nicht gewollt haben, dass seine Verlobte Freunde hat. Außerdem sei er ein Kontroll-Freak und extrem eifersüchtig gewesen, erzählt Davis dem Magazin. Gabby sei deshalb manchmal bei ihrer Freundin geblieben, um etwas Abstand von ihrem Verlobten zu bekommen.

Davis glaubt nicht, dass Laundrie jemanden hat, der ihm hilft, sich zu verstecken. Er habe keine Freunde und würde nur Bücher lesen. "Er ist draußen in der Wildnis, das verspreche ich euch", so Davis.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Im Video: Suche nach Laundrie geht weiter

Der Gesuchte war ohne seine Verlobte von einer gemeinsamen Reise zurückgekehrt. Bei seinen Eltern hatte er sich vor seinem Verschwinden verabschiedet, angeblich um wandern zu gehen. Seitdem ist Brian Laundrie wie vom Erdboden verschluckt. (kra)