Ukraine nicht zu stoppen: Rückeroberungen halten an

Ehemaliger General: Ukrainische Truppen haben eine „absolut intakte und hoch professionelle militärische Führung"

Walter Feichtinger: "Absolut intakt und hoch professionell" Kriegsführung der Ukraine
03:37 min
Kriegsführung der Ukraine
Walter Feichtinger: "Absolut intakt und hoch professionell"

30 weitere Videos

von Vivian Bahlmann

Die Gegenoffensive der Ukraine entwickelt sich zu einer Groß-Offensive: Denn seit mehreren Tagen können sie immer mehr Gebiete von Russland zurück erobern. „Die ukrainischen Truppen haben die Schwachstellen des Gegners erkannt.“, sagt Walter Feichtinger, General a.D., im Interview mit RTL und fügt hinzu: „Die Ukraine ist von der Defensive in die Offensive gegangen und bringt Russland in die Defensive.“

Die Russen hätten zwar seit 2008 sehr stark aufgerüstet, doch ihre Schwachstelle sei laut Feichtinger ihr Führungssystem. Wie dieses funktioniert, erklärt der Sicherheitsexperte im Video.

Lese-Tipp: Alle aktuellen Informationen rund um den Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit im Liveticker

Führungssystem von Russland weist Schwächen auf

Während Russland mit den Schwächen des eigenen Führungssystems zu kämpfen hat, greift die Ukraine an. Denn die ukrainischen Truppen haben eine „absolut intakte und hoch professionelle militärische Führung.“, so der ehemalige General.

Der Militärexperte rechnet nun mit einem Eskalationsversuch von russischer Seite. „Die zivile Infrastruktur dürfte in das Zentrum der russischen Angriffe geraten, was fatale Auswirkungen für die Zivilbevölkerung hat., glaubt Walter Feichtinger.

Lese-Tipp: Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Unsere Reporter vor Ort, Interviews und Analysen - in unserer Videoplaylist

Playlist: 30 Videos

So können Sie den Menschen in der Ukraine helfen

Helfen Sie Familien in der Ukraine! Der RTL-Spendenmarathon garantiert: Jeder Cent kommt an. Alle Infos und Spendenmöglichkeiten hier!