DSDS 2019: Für Jurorin Oana Nechiti kommt es besonders auf die Ausstrahlung der Kandidaten an

9. Januar 2019 - 9:11 Uhr

Oana wurde als Profitänzerin bei "Let's Dance" bekannt

Sie ist die Neue in der Jury von "Deutschland sucht den Superstar": Die Profitänzerin, Tanztrainerin und ausgebildete Choreografin Oana Nechiti (30), bekannt aus "Let's Dance", bewertet in der 16. Staffel an der Seite von Erfolgsproduzent Dieter Bohlen, dem Sänger & Songwriter Xavier Naidoo und Ex-DSDS-Gewinner Pietro Lombardi die Kandidaten. Dabei legt sie ein besonderes Augenmerk auf die Gesamterscheinung, die Präsenz, den Willen, die Ausstrahlung und Authentizität der Teilnehmer.

Eine 20-jährige Karriere als internationale Profitänzerin und Choreografin

Die Profitänzerin, Tanztrainerin und ausgebildete Choreographin Oana Nechiti wurde am 23. Februar 1988 in Temeswar (Rumänien) geboren und lebte dort bis 2011. Oana Nechiti kann auf eine über 20-jährige Karriere als internationale Profitänzerin und Choreografin zurückblicken. Ihre Anfänge im Tanzsport machte Oana bereits mit neun Jahren. Sie stand seit ihren Junioren-Jahren stets im Finale der rumänischen Meisterschaften.

Mit 14 Jahren wurde sie bereits festes Mitglied des rumänischen National-Kaders. 2004 begann sie eine Ausbildung an einer Schauspiel- und Choreographie-Schule in ihrer Heimatstadt Temeswar und schloss diese im Jahr 2008 mit einem Diplom als Choreographin ab. In den Jahren 2003, 2007 und 2008 vertrat sie ihr Heimatland bei den Weltmeisterschaften.

Oana lebt, liebt und tanzt zusammen mit ihrem Verlobten Erich Klann

Seit Dezember 2009 tanzt Oana Nechiti mit ihrem Tanzpartner und heutigen Verlobten Erich Klann (ebenfalls bekannt durch "Let's Dance").

Im August 2011 zog sie nach Paderborn, um als Tanztrainerin zu arbeiten. 2012 wurden sie und ihr Partner Erich Klann Eltern eines Sohnes. 2013 ging Oana Nechiti das erste Mal bei "Let's Dance" mit Jürgen Milski an den Start. In den folgenden Jahren tanzte sie mit dem Ringer Alexander Leipold, Ralf Bauer, Eric Stehfest, Faisal Kawusi und 2018 mit Bela Klentze. Eine weitere Teilnahme war ihrerseits aus familiären Gründen für 2019 nicht geplant. Seit Oktober 2017 betreibt das Paar in seinem Heimatort die "Millennium Tanzschule".