Let's Dance 2014: Alexander Leipold und Oana Nechiti tanzen Tango

27. Mai 2014 - 14:08 Uhr

Alexander Leipold fehlt Leidenschaft beim Tango

In der fünften Show von "Let's Dance" 2014 tanzen Alexander Leipold und Oana Nechiti einen Tango zum "Pink Panther Theme" von Henry Mancini.

Dass er auch als Hip-Hopper überzeugen kann, zeigte Alexander Leipold in der vergangenen Tanzshow – in der fünften Show von "Let's Dance" ist aber seine Leidenschaft gefragt. Doch bei der Umsetzung scheitert Alexander Leipold. "Du bist hier durch den Saal gefegt, mein Gott habe ich gedacht, macht die Arbeit Spaß. Oana hat ganz schön an dir rumgemacht, dass du auch in der richtigen Position stehen bleibst. Tango ist ein leidenschaftlicher Tanz, wo Erotik drin sein sollte", fasst Joachim Llambi zusammen.

Motsi Mabuse ist hingegen froh, zumindest kurz ein anderes Gesicht von Alexander Leipold gesehen zu haben. Generell findet die "Let's Dance"-Jurorin den Tango jedoch ein wenig zu langsam. Jorge Gonzalez bemängelt, dass Alexander zu konzentriert gewirkt hat und teilweise zu mechanisch war. Eine Sache hebt er dennoch lobend hervor: "Deine Fußarbeit hat mich überrascht." Alexander Leipold bekommt 13 Punkte.

Auch die Zuschauer kann Ex-Freistil-Ringer Alexander Leipold nicht überzeugen. Er scheidet in der fünften Show mit den wenigsten Zuschauerstimmen aus.