Die Dschungelshow-Teilnehmerin hat Schlimmes hinter sich

Djamila Rowe wurde als Baby misshandelt

28. Januar 2021 - 8:42 Uhr

Dschungelshow-Kandidatin Djamila spricht offen über ihre traurige Kindheit

Im nachfolgenden Text geht es um Triggerwarnungen zu bestimmten Themen wie Missbrauch.

Djamila Rowe (53) gilt als taffe Powerfrau, die so leicht nichts aus der Bahn wirft. Doch das täuscht! Hinter ihrer harten – und schon öfters überarbeiteten – Fassade steckt nämlich ein weicher Kern. Und das liegt an Djamilas trauriger Kindheit: Sie wurde als Baby misshandelt und kam dann in die Obhut ihrer Großeltern. Warum ihr Leben dort nicht besser verlief, verrät die Dschungelshow-Teilnehmerin im Video.

„Es wurden wohl brennende Zigaretten an mir ausgedrückt“

Die heute 53-Jährige wuchs in der damaligen DDR auf. Allerdings erlebte sie dort keine schöne Kindheit, wie sie im Interview gesteht: "Meine Mutter war sehr jung: mit 17 schwanger, mit 18 bin ich dann geboren. Meine Mutter hatte einen sehr lockeren Lebensstil und so wie es mir damals mitgeteilt worden ist, wurde ich misshandelt als kleines Kind. Ich hatte auch sichtbare Spuren. Es wurden wohl brennende Zigaretten an mir ausgedrückt."

Die Nachbarn riefen daraufhin das Jugendamt an, das sehr schnell handelte. "Ich habe von meinen Eltern eigentlich nie etwas wahrgenommen. Ich bin, als ich sechs Monate alt war, offiziell meiner Mutter vom Jugendamt weggenommen worden und bin meinen Großeltern übergeben worden", so Djamila Rowe. Doch auch dort warteten Problem, wie sie oben im Video berichtet.

Ihre Mutter traf sie 1989 noch ein Mal, danach nie wieder – obwohl sie noch lebt. Anders sieht es da mit ihrem leiblichen Vater aus: "Mein Vater lebt, glaube ich, nicht mehr".

Bei "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" will Djamila Rowe nun jedoch nach vorne Blicken. Wie für die anderen Kandidaten heißt auch für sie das große Ziel: Dschungelcamp 2022.

Playlist: Alle Videohighlights zur Dschungelshow 2021

„Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ auf TVNOW

Djamila Rowe kämpft in Kandidaten-Gruppe 4 um ihr Ticket nach Australien. "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" gibt es immer ab 22:15 bei RTL und parallel dazu im Livestream auf TVNOW. Wer noch mehr Lust auf Dschungel-Fieber hat, kann die alten Folgen von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" auf TVNOW gucken.

Alle Infos zur großen Dschungelshow sind hier zusammengefasst.