Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Tolle Beauty-Hacks!

Diese Haar-Tricks machen dünnes Haar fülliger

Die Entscheidung für die richtige Haarfarbe kann schwierig sein!
Die Entscheidung für die richtige Haarfarbe kann schwierig sein!
© iStockphoto, blackday

24. März 2021 - 7:21 Uhr

Nicht jede Farbe für alle Haartypen geeignet

Viele von uns wünschen sich gerade jetzt zum Start in den Frühling ein bisschen mehr Frische für unseren Look! Aber Vorsicht: Nicht jede Farbe ist für alle Haarstrukturen geeignet. Vor allem Menschen mit dünnen Haaren sollten genau überlegen, welchen Ton sie beim Friseur wählen. Wir zeigen, welche Haarfarben Ihnen gut tun und von welchen Sie lieber die Finger lassen sollten.

Bei dünnem Haar auf Großflächigkeit verzichten

Gerade bei dünnem Haar ist es wichtig, mehrere Pigmente und Highlights zu setzen, denn so entsteht optisch mehr Fülle. Deshalb sollten Sie mit dünnem Haar darauf verzichten, einen Farbton für das gesamte Haar zu wählen. Damit Sie nicht ständig Ihren Ansatz nachfarben müssen – denn auch das kann sehr strapazierend für Ihr Haar sein – sollten Sie Färbetechniken wählen, die einen sanften Übergang ermöglichen. Das können zum Beispiel sogenannte "Babylights" oder "Shadow Roots" sein, bei denen mehrere Farben für sanfte Strähnen verwendet werden.

Auf die richtige Pflege kommt es an

Damit dünne Haare nicht noch dünner werden, ist es umso wichtiger, sie intensiv zu pflegen! Auch da hat die richtige Farbwahl einen großen Einfluss. Deshalb sollten Sie einen Farbton wählen, der nicht so stark von Ihrer natürlichen Haarfarbe abweicht.

Haben Sie also von Natur aus sehr dunkle Haare und färben diese nun sehr hell, wirkt ihr Haar noch dünner, wenn Ihr Ansatz langsam herauswächst. Bei natürlichen Farben ist dieser Eindruck wesentlich harmloser. Generell gilt aber: Egal, für welche Haarfarbe Sie sich entscheiden: Gefärbte Haare wollen gepflegt werden! Deshalb empfehlen Experten regelmäßig eine intensive Haarkur* zu verwenden und bei Hitzestylings zusätzlich einen Hitzeschutz zu benutzen!

Im Video: Kahle Stellen am Haaransatz - Welche Produkte helfen wirklich?

Wie viele Frauen und Männer leidet Anne Hammeley unter akutem Haarausfall. Deshalb probiert sie Produkte, die versprechen, einfach mehr Haar dazu zu schummeln – und dabei komplett unauffällig zu sein. Welche der Produkte davon wirklich überzeugen und welche nur Abzocke sind, das sehen Sie im Video!

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Auch interessant