RTL News>Gesundheit>

Die Corona-Sommerwelle rollt: Inzidenz steigt erneut - jetzt auf 618,2

RKI registriert 108.190 Corona-Neuinfektionen

Die Corona-Sommerwelle rollt: Inzidenz steigt erneut - jetzt auf 618,2

Symbolbild Coronavirus Symbolfoto Coronavirus - InfektionCorona Virus, Sars-Cov2, neue Mutante, BA.5 - Corona Virus Modell der Firma PHYWE Deutschland *** Symbol image coronavirus symbol photo coronavirus infection corona virus, sars cov2, new mutant
Die Sommerwelle des Coronavirus bereitet Virologen Sorgen.
www.imago-images.de, IMAGO/Political-Moments

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen klettert jetzt auch in Deutschland wieder kräftig nach oben. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete am Freitag 108.190 neue Fälle binnen 24 Stunden. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz steigt damit auf 618,2 von 532,9 am Vortag.

Seit Beginn der Pandemie 27.681.775 nachgewiesene Infektionen

Allerdings liefert die Inzidenz kein vollständiges Bild der Infektionslage. Experten gehen seit einiger Zeit von einer hohen Zahl nicht vom RKI erfasster Fälle aus – vor allem, weil bei weitem nicht alle Infizierte einen PCR-Test machen lassen. Nur positive PCR-Tests zählen in der Statistik. Zudem können Nachmeldungen oder Übermittlungsprobleme zu einer Verzerrung einzelner Tageswerte führen.

Lese-Tipp: Lauterbach über Corona im Herbst – „Eine sehr schwere Zeit liegt vor uns“

Ihre Meinung interessiert uns:

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Gesamtzahl dürfte deutlich höher liegen

Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI zuletzt 108.190 Corona-Neuinfektionen (Vorwoche: 28.118) und 90 Todesfälle (Vorwoche: 19) innerhalb eines Tages. Allerdings sind die Werte der Vorwoche wegen eines Feiertags (Fronleichnam) in mehreren Bundesländern wenig aussagekräftig. Vergleiche der Daten sind zudem wegen des allgemeinen Testverhaltens, Nachmeldungen oder Übermittlungsproblemen nur eingeschränkt möglich. Generell schwankt die Zahl der registrierten Neuinfektionen und Todesfälle deutlich von Wochentag zu Wochentag, da insbesondere am Wochenende viele Bundesländer nicht ans RKI übermitteln und ihre Fälle im Wochenverlauf nachmelden.

Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 27.681.775 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2. Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden.

IM VIDEO: „Wir werden eine echte Sommerwelle bekommen“ - Karl Lauterbach im RTL-Interview zur Corona-Welle

„Wir werden eine echte Sommerwelle bekommen“ Karl Lauterbach im RTL-Interview zur Corona-Welle
01:08 min
Karl Lauterbach im RTL-Interview zur Corona-Welle
„Wir werden eine echte Sommerwelle bekommen“

30 weitere Videos

Infektions-Welle schon im Sommer - das steckt dahinter

Doch wie kommt es zu der aktuellen Infektions-Welle, die jahreszeitlich ungewöhnlich früh zu entstehen scheint. Schließlich schossen die Neuansteckungszahlen in den vorherigen Corona-Jahren erst ab Herbst in die Höhe, im Sommer hingegen fielen sie. „BA.4, BA.5 – diese Varianten setzen sich aktuell bei uns auch durch – in anderen Ländern haben sie es zum Teil schon – weil sie sich leichter verbreiten können als die vorherige Omikron-Variante“, erklärt der Allgemeinarzt und Medizinjournalist Dr. Christoph Specht im Gespräch mit RTL.

Lese-Tipp: Lauterbach-Plan – Mit diesem 7-Punkte-Plan will er uns durch den Corona-Herbst bringen

Die beiden Virusvarianten seien zum einen ansteckender, zum anderen handle es sich bei BA.4 und BA.5 auch um Immun-Escape-Varianten. Heißt: Auch nach einer Impfung oder vorherigen Infektion kann man sich noch mit ihnen anstecken. Der bisher bekannte Sommer-Effekt wird dadurch sozusagen gecancelt. (dpa/dhe/ija)

VIDEO-PLAYLIST: Alles, was Sie über Corona wissen müssen

Playlist: 30 Videos

Spannende Dokus zu Corona gibt es auf RTL+

Das große Geschäft mit der Pandemie: Ausgerechnet in einer Zeit, in der jeder um seine Gesundheit bangt, finden Betrüger immer wieder neue Wege, illegal Geld zu machen. Ob gefälschte Impfpässe, negative Tests oder Betrügereien in den Testzentren – die Abzocke lauert überall. Sogar hochrangige Politiker stehen in Verdacht, sich während der Corona-Zeit die eigenen Taschen vollgemacht zu haben. Unsere Reporter haben europaweit recherchiert – die ganze Doku auf RTL+.