Wann, wie, wofür?

Wann muss ich mein Kind testen? Die Regeln der Bundesländer im Überblick

In Sachsen gilt ab heute 2G-Corona-Regelung. Für Kinder und Jugendliche genügt aber noch ein Corona-Test.
In Sachsen gilt ab heute 2G-Corona-Regelung. Für Kinder und Jugendliche genügt aber noch ein Corona-Test.
© imago images/Eibner, Fleig / Eibner-Pressefoto via www.imago-images.de, www.imago-images.de

09. November 2021 - 8:51 Uhr

Auch bei 2G-Regel: Für Kinder in Sachsen reicht ein negativer Corona-Test

Wann muss ich mein Kind eigentlich auf Corona testen lassen? Diese Frage treibt viele Eltern womöglich um, vor allem jetzt, wo Sachsen mit einer landesweiten 2G-Regel vorlegt. Die gute Nachricht: Kinder in Sachsen sind von der 2G-Regel ausgenommen. Doch wie sieht das in anderen Bundesländern aus? Wie häufig werden Kinder dort in den Schulen getestet, welche Tests werden benötigt und wie sieht das mit der Maskenpflicht für Minderjährige in den Schulen aus? Welche Regelungen einheitlich für alle Länder sind und wie die jeweiligen Bundesländer ihre Kinder testen, können Sie hier nachlesen.

+++ Lesen Sie alle aktuellen Infos und Entwicklungen zum Coronavirus in unserem Live-Ticker bei RTL.de +++

Allgemeine Regelungen für die Bundesländer

Grundsätzlich gilt: An allen deutschen Schulen besteht eine Testpflicht. Das bedeutet kostenlose Selbsttests, Antigen-Schnelltests und PCR-Tests für alle SchülerInnen, die vor Ort in der Schule durchgeführt werden. Außerschulische Tests sind damit eigentlich nicht nötig. Außerdem konnte die Bundesregierung ein paar Regelungen für Kinder und Schulen einheitlich treffen. Darunter zählt,

  • dass genesene und vollständig geimpfte SchülerInnen grundsätzlich von den Tests freigestellt sind (außer sie wollen sich freiwillig testen lassen),
  • dass auch Selbsttests in der Schule unter Aufsicht durchzuführen sind,
  • dass Kinder unter sechs Jahren als grundsätzlich getestet gelten,
  • dass Kinder, die noch nicht eingeschult aber bereits sechs Jahre oder älter sind, ebenfalls als getestet gelten,
  • dass Kinder in Kitas oder anderen Betreuungseinrichtungen keiner Testpflicht unterliegen.

Corona-Tests für außerschulische Aktivitäten

Alle Schultests können zudem für außerschulische Aktivitäten genutzt werden – egal ob für Veranstaltungen oder Kino-, Zoo- und Restaurant-Besuche. Nur zwei Bundesländer haben diese Regelung etwas ausgeweitet. In Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern müssen SchülerInnen einen frischen Test machen, wenn sie Oma und Opa in Senioreneinrichtungen besuchen wollen, ebenso für Diskotheken. Normalerweise reicht aber das Vorzeigen eines Schülerausweises als Testbescheinigung. Ein paar Bundesländer, darunter auch Hessen, haben zudem so genannte Testhefte eingeführt, in denen die Tests dokumentiert werden.

Lese-Tipp: Woran erkenne ich, ob mein Corona-Schnelltest richtig durchgeführt wurde?

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:
Mundschutz liegt auf Unterlagen, SchülerInnen im Hintergrund
Für Schulen gilt in Deutschland eine allgemeine Testpflicht. Doch nicht alle SchülerInnen müssen mehr einen Mundschutz tragen.
© dpa, Matthias Balk, mbk tba wst kne nwi

Corona-Tests für Kinder - die Regeln der Bundesländer im Überblick

Baden-Württemberg

  • Wie oft wird getestet? Zweimal/Dreimal wöchentlich je nach Test
  • Wie wird getestet? Antigen-Schnelltest, Selbsttest oder PCR-Test
  • Keine Maskenpflicht im Unterricht, aber allgemein im Schulgebäude. Auch hier entfällt die Maskenpflicht für GrundschülerInnen

Bayern

  • Wie oft wird getestet? Zweimal/Dreimal wöchentlich je nach Test
  • Wie wird getestet? Antigen-Schnelltest, Selbsttest oder PCR-Test
  • Weiterhin Maskenpflicht im Unterricht und allgemein im Schulgebäude

Berlin

  • Wie oft wird getestet? Zweimal wöchentlich
  • Wie wird getestet? Antigen-Schnelltest oder Selbsttest
  • Weiterhin Maskenpflicht im Unterricht und allgemein im Schulgebäude

Brandenburg

  • Wie oft wird getestet? Zweimal wöchentlich
  • Wie wird getestet? Antigen-Schnelltest oder Selbsttest
  • Weiterhin Maskenpflicht im Unterricht und allgemein im Schulgebäude. Die Jahrgangsstufen 1 bis 7 sind davon befreit

Bremen

  • Wie oft wird getestet? Zweimal wöchentlich
  • Wie wird getestet? Antigen-Schnelltest, Selbsttest oder PCR-Test. In Grundschulen wird zudem ein Lolli-Test angeboten
  • Keine Maskenpflicht im Unterricht, aber allgemein im Schulgebäude. In Grundschulen brauchen die Kinder sogar gar keine Masken mehr.

Hamburg

  • Wie oft wird getestet? Zweimal wöchentlich
  • Wie wird getestet? Antigen-Schnelltest, Selbsttest oder PCR-Test
  • Weiterhin Maskenpflicht im Unterricht und allgemein im Schulgebäude

Lese-Tipp: Was wird aus den Schulen, wenn die Infektionszahlen wieder steigen?

Hessen

  • Wie oft wird getestet? Zweimal wöchentlich
  • Wie wird getestet? Antigen-Schnelltest oder Selbsttest
  • Seit dem 5.11. keine Maskenpflicht im Unterricht, aber allgemein im Schulgebäude

Mecklenburg-Vorpommern

  • Wie oft wird getestet? Zweimal wöchentlich
  • Wie wird getestet? Antigen-Schnelltest, Selbsttest oder PCR-Test
  • Weiterhin Maskenpflicht im Unterricht und allgemein im Schulgebäude

Niedersachsen

  • Wie oft wird getestet? Dreimal wöchentlich
  • Wie wird getestet? Antigen-Schnelltest oder Selbsttest
  • Keine Maskenpflicht im Unterricht, aber allgemein im Schulgebäude

Nordrhein-Westfalen

  • Wie oft wird getestet? Zweimal/Dreimal wöchentlich je nach Test
  • Wie wird getestet? Antigen-Schnelltest, Selbsttest oder PCR-Test
  • Keine Maskenpflicht im Unterricht, aber allgemein im Schulgebäude

Rheinland-Pfalz

  • Wie oft wird getestet? Einmal wöchentlich
  • Wie wird getestet? Antigen-Schnelltest oder Selbsttest
  • Weiterhin Maskenpflicht im Unterricht und allgemein im Schulgebäude

Saarland

  • Wie oft wird getestet? Zweimal wöchentlich
  • Wie wird getestet? Antigen-Schnelltest oder Selbsttest
  • Keine Maskenpflicht im Unterricht, aber allgemein im Schulgebäude

Sachsen

  • Wie oft wird getestet? Zweimal wöchentlich
  • Wie wird getestet? Antigen-Schnelltest oder Selbsttest
  • Weiterhin Maskenpflicht im Unterricht. Die Regelung sollte zum 8.11. eigentlich wegfallen, wird aufgrund der Inzidenz jedoch beibehalten.

Sachsen-Anhalt

  • Wie oft wird getestet? Zweimal wöchentlich
  • Wie wird getestet? Selbsttest
  • Keine Maskenpflicht im Unterricht, aber allgemein im Schulgebäude

Schleswig-Holstein

  • Wie oft wird getestet? Zweimal wöchentlich
  • Wie wird getestet? Antigen-Schnelltest, Selbsttest oder PCR-Test
  • Keine Maskenpflicht im Unterricht, aber allgemein im Schulgebäude

Thüringen

  • Wie oft wird getestet? Zweimal wöchentlich
  • Wie wird getestet? Antigen-Schnelltest oder Selbsttest
  • Weiterhin Maskenpflicht im Unterricht und allgemein im Schulgebäude (jbü)

Lese-Tipp: Ist es eine Grippe, Erkältung oder doch Corona? Das sind die häufigsten Symptome!