So geht es Papa Chris und Sohn Bentley heute

Vater mit 11 Jahren: Chris wurde vom Kindermädchen missbraucht

24. Juni 2021 - 10:30 Uhr

Im Video: Wir haben Chris und Sohn Bentley besucht

Wenn Chris (18) und Bentley (7) zusammen auf dem Spielplatz spielen, könnte man meinen, sie seien Brüder – in Wahrheit sind sie jedoch Vater und Sohn. Denn Chris war gerade mal elf Jahre alt, als Bentley auf die Welt kam. Nach der Trennung seiner Eltern wächst Chris, gemeinsam mit zwei Schwestern, bei seiner Mutter Nadene in Tampa, Florida auf. Die Mutter arbeitet viel, um die Familie über Wasser zu halten, sodass sie sich 2014 dazu entschließt, eine Nanny zu engagieren. Die 22-jährige Marissa soll sich um den Nachwuchs und den Haushalt kümmern. Sie kommt bei Nadene so gut an, dass sie die junge Frau wie ein Familienmitglied behandelt. Doch was die Mutter nicht weiß: Hinter ihrem Rücken missbraucht Marissa den damals 11-jährigen Chris. Als Marissa plötzlich schwanger wird, ahnt keiner, von wem das Kind ist, außer der Vater selbst. Die Nanny redet Chris ein, seine Mutter würde ihn verstoßen, sollte er die Wahrheit erzählen. Deshalb schweigt er lange, kümmert sich aber seit dem ersten Tag liebevoll um den kleinen Bentley.

Wir haben die Familie in den USA besucht. Was mit Marissa passierte, nachdem die Wahrheit ans Licht kam und wie es Chris und Bentley heute geht – das sehen Sie im Video.

Lese-Tipp: Gegen mutmaßlichen Exhibitionisten: Vivien & Larissa (10 & 11) sollen allein vor Gericht

Auch interessant