Mysteriöser Groß-Einsatz in Posthausen bei Bremen

Polizei sucht mit Baggern und Spürhunden nach einer Leiche

29. Oktober 2021 - 10:42 Uhr

Großangelegte Suchaktion in Posthausen (Niedersachsen)

Seit drei Tagen sucht die Polizei mit einem Großaufgebot einen Acker im niedersächsischen Posthausen bei Bremen ab. Mit Spürhunden und zwei großen Baggern tasten sich zahlreiche Einsatzkräfte Stück für Stück vor – aber niemand weiß, was die Polizei eigentlich sucht. Bis jetzt! Nach RTL-Informationen von Mittwochabend sucht die Polizei nach einer Leiche.

Polizei sucht Acker mit Spürhunden, Bohrern und Baggern ab

Bereits am Dienstag und Mittwoch hat die Polizei eine äußerst umfangreiche und akribische Suchaktion auf dem Acker nahe der A1 durchgeführt, heißt es. Eine Hundertschaft habe mit Spürhunden, Bohrern und Baggern das großflächige Feld abgesucht. Auch am Donnerstag reißt ein Bagger den Boden weiter auf.

Nach was gesucht wird, wollte die Polizei auf Anfrage nicht mitteilten. Aber wie RTL am Mittwochabend erfuhr, könnte dort eine Leiche begraben sein.

Polizei: Keine Gefahr für die Anwohner

Wie die Polizei Bremen gegenüber RTL bestätigt, handelt es sich bei dem Einsatz um laufende Suchmaßnahmen aufgrund einer möglichen Straftat.

Außerdem bestätigt eine Sprecherin, dass es sich um eine in Bremen begangene Straftat handelt. Für die Anwohner der kleinen Gemeinde bestehe keine Gefahr, heißt es. Weitere Details nannte die Polizei nicht. Um die Ermittlungen nicht zu gefährden, sei auch in naher Zukunft nicht geplant, etwas zu der großangelegten Suchaktion zu sagen.