Bayern: Streitende Frau trug elektronische Uhr am Arm

Paar zofft sich lautstark - Smartwatch ruft Polizei

Ein streitendes Paar und eine Smartwatch – diese Kombination hat in der Oberpfalz einen Polizeieinsatz ausgelöst.
Ein streitendes Paar und eine Smartwatch – diese Kombination hat in der Oberpfalz einen Polizeieinsatz ausgelöst.
© dpa, Rainer Jensen

07. Dezember 2021 - 17:21 Uhr

Paar gerät in heftigen Streit - Smartwatch löst Fehlalarm bei der Polizei aus

Diesen Streit wird ein Paar aus Bayern wohl so schnell nicht mehr vergessen. Denn plötzlich fährt die Polizei vor ihrer Wohnung in Hohenburg vor. Und das nicht mit einem, vielmehr mit gleich vier Streifenwagen. Alarmiert hatte die nicht etwa eine aufmerksame Nachbarin, sondern die Smartwatch der streitenden Frau.

Smartwatch bemerkte während des Streits Veränderung des Pulses

Denn als sie und ihr Lebensgefährte in der gemeinsamen Wohnung in Hohenburg lautstark miteinander diskutierten, trug die Frau ihre elektronische Armbanduhr. Laut Polizei registrierte die, dass der Puls der Frau während des Streits deutlich anstieg. Das kam der Uhr wohl komisch vor, sie setzte einen automatischen Notruf ab.

In der Notrufzentrale konnten nur Schreie vernommen werden - ein Gespräch kam nicht zustande. Er ging davon aus, dass die Frau in Not war - und schickte die Polizei nach Hohenburg. Vier Streifen fuhren dann zu der Wohnung. Dort stellten die Beamten fest, dass die Smartwatch einen Fehlalarm ausgelöst hatte. Das Ende vom Lied: Mit Sicherheit werde die junge Frau die Alarmfunktionen ihrer Uhr nun neu einstellen, so ein Polizeisprecher. (dpa/jmu)