Unfall im Wald

17-Jährige stirbt bei Quad-Spritztour

25. Februar 2021 - 8:20 Uhr

Quad stürzt in Graben nahe Nürnberg

Eine 17-Jährige ist bei einem Unfall mit einem Quad in der Nähe von Nürnberg (Bayern) am Mittwochabend ums Leben gekommen. Ihr Begleiter kam verletzt ins Krankenhaus. Die Bilder der Unfallstelle sehen Sie im Video.

Ursache des Quad-Unfalls unklar

Ein 17-jähriges Mädchen und ein 20-jähriger Mann machen in Mittelfranken einen Ausflug mit einem Quad. Gegen 18:30 Uhr kommt es dann zum tragischen Unfall. Auf einem Feldweg zwischen Finstermühle und Bruchau gerät das vierrädrige Gefährt in einen Graben und überschlägt sich. Der 20-jährige Fahrer wird bei dem Unfall leicht verletzt, seine 17-jährige Beifahrerin erleidet allerdings so schwere Verletzungen, dass die herbeigerufenen Retter nichts mehr für sie tun können. Das Mädchen stirbt noch an der Unfallstelle.

Die Unfallursache war am Abend unklar, die Staatsanwaltschaft forderte zur Klärung einen Gutachter an. Die Feuerwehr half beim Ausleuchten der etwa einen Kilometer im Wald liegenden Unfallstelle.

ADAC warnt: Quads haben besondere Fahreigenschaften

Mit Quads kommt es öfter zu schweren Unfällen. Wie der ADAC auf seiner Internetseite schreibt, haben Quads besondere Fahreigenschaften, die gerade für Quad-Neulinge eher gewöhnungsbedürftig sind. Daher komme es besonders bei unerfahrenen Fahrern oft zu schweren Unfällen.

Quelle: dpa