Pflanzliches Doping

Aufputschmittel vom Kiosk: Wir haben „Nao Brain“ getestet

18. Oktober 2019 - 15:28 Uhr

Wirkt „Nao Brain“?

Am Kiosk gibt es eine neue Aufputsch-Pille zu kaufen, die rein pflanzlich ist. Das Mittel verspricht, dass man hellwach wird und sich besser konzentrieren kann. Ob das vermeintliche Wundermittel wirkt, hat unser Reporter ausprobiert. Mehr dazu erfahren Sie im Video.

„Es ist so ein bisschen wie ein Doping“

Die Pille "Nao Brain" ist mit 70 Cent pro Pille definitiv günstiger als Kaffee oder grüner Tee. Und die 145 Milligramm Koffein sollen genau auf den Punkt dosiert sein. Eine Schlafmedizinerin, Samia Little-Elk, verrät uns, was die Pille in uns auslöst: "Es ist so ein bisschen wie ein Doping, auch wenn es nicht als Dopingmittel gilt. Es ist trotzdem in dem Moment ein Vorgaukeln von weniger Müdigkeit und ist deswegen ein wenig wacher."

Guarana statt Taurin im Energydrink

Wer nicht zur Pille greifen will, kann zum Energydrink greifen. Von Coca-Cola gibt es seit Mai 2019 einen neuen Drink in der Supermarktregalen. Darin steckt viermal mehr Koffein als in der normalen Cola. Aber gibt es Unterschiede zu vergleichbaren Energydrinks? Ernährungsexpertin Ursula Klein hat den Energydrink von Coca-Cola mit dem Platzhirschen Red Bull und einem Energydrink vom Discounter verglichen. Wir haben den Geschmackstest gemacht und zeigen im Video, ob der neue Coca-Cola-Energydrink anders als Red Bull & Co. schmeckt.

Energiedrinks und ihre gefährlichen Nebenwirkungen

Wie bei allen anderen Energydrinks gilt: Die Aufputsch-Getränke gehören nicht in Kinderhände! Denn zu viel Koffein kann bei Kindern sogar tödliche Folgen haben.