RTL News>News>

Aldi-Filiale in Niedersachsen: Spinne aus Bananen-Kiste taucht nach Biss vielleicht gar nicht mehr auf

Aldi-Filiale nach Trocken-Biss aus Bananen-Kiste noch immer geschlossen

Experte: Spinne taucht vielleicht gar nicht mehr auf

Aldi-Mitarbeiter von Spinne gebissen Supermarkt evakuiert

30 weitere Videos

Exotische Spinne kommt wohl aus Kolumbien

Auch am Donnerstag wird im ALDI-Markt in Georgsmarienhütte (Landkreis Osnabrück in Niedersachsen) gesucht. Der Laden ist vorerst geschlossen, denn eine Spinne treibt in der Obst- und Gemüseabteilung oder anderswo in der Filiale ihr Unwesen. Am Mittwoch hatte sie einen Mitarbeiter beim Bananenkisten umpacken gebissen. An der Suche beteiligen sich auch Reptilienexperten, wie Armin Bauer. Er sagt auf RTL-Nachfrage: „Es ist sehr schwierig die Spinne zu finden.“ Vielleicht tauche sie gar nicht mehr auf.

Spinne ist wohl nicht gefährlich

Alarm bei Aldi in Georgsmarienhütte: Ein Mitarbeiter wurde beim Auspacken einer Bananenkiste von einer Spinne gebissen. Der Supermarkt wurde geräumt. Die Feuerwehr ist im Großeinsatz.
Alarm bei Aldi in Georgsmarienhütte: Ein Mitarbeiter wurde beim Auspacken einer Bananenkiste von einer Spinne gebissen. Der Supermarkt wurde geräumt. Die Feuerwehr ist am Mittwoch im Großeinsatz.
Festim Beqiri, TV7News

Obwohl Spinnenexperte Armin Bauer den exotischen Gast noch im ALDI-Markt vermutet, gibt er Entwarnung. „Es besteht keine Gefahr“, sagt er. Vermutlich handelt es sich bei dem Tier mit 3-4cm Körperlänge um eine Krabbenspinne oder eine kolumbianische Wanderspinne. Beide seien eher harmlos. Bauer glaubt nicht, dass die Spinne den Laden verlassen würde. Draußen sei es derzeit zu kalt für ein Tier, das aus den Tropen kommt. Viel eher versteckt sich der Achtbeiner irgendwo im Gebäude. Da es auch hier für ein exotisches Tier nicht warm genug ist, zeige die Spinne laut Bauer vermutlich auch kaum Aktivität.

Mitarbeiter weiter im Krankenhaus

Bislang wird davon ausgegangen, dass es sich bei dem Biss um einen sogenannten Trockenbiss gehandelt hat. Das bedeutet, dass die Spinne dabei kein Gift abgegeben hat. Trotzdem ist der Mann noch zur Vorsicht im Krankenhaus. Spinnenexperte Bauer erklärt: „Gift setzen Reptilien oft nur für den Beutefang ein.“

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Spinne hatte Großalarm ausgelöst

Experten suchen Obst- und Gemüsekisten bei Aldi in Georgsmarienhütte ab. Eine Spinne hatte einen Mitarbeiter gebissen. Er kam verletzt ins Krankenhaus. Die Sorge: Es könnte sich um eine hochgefährliche Bananenspinne handeln.
Experten suchen Obst- und Gemüsekisten bei Aldi in Georgsmarienhütte ab. Eine Spinne hatte einen Mitarbeiter gebissen. Er kam verletzt ins Krankenhaus. Die Sorge: Es könnte sich bei dem Tier um eine hochgefährliche Bananenspinne handeln.
Festim Beqiri, TV7News

Zunächst waren am Mittwoch Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei ausgerückt. Der Discounter wurde geräumt. Die Angst: Es könnte sich bei dem Tier um eine brasilianische Wanderspinne handeln, umgangssprachlich auch Bananenspinne genannt. Sie ist eine der gefährlichsten und giftigsten Spinnen der Welt. (rsa/cko/nkn)