Rührendes Video von US-Soldat mit afghanischem Baby

Flughafen-Baby von Kabul nach Behandlung im Krankenhaus wieder bei seinem Vater

FILE PHOTO: A baby is handed over to the American army over the perimeter wall of the airport for it to be evacuated, in Kabul, Afghanistan, August 19, 2021. OMAR HAIDARI/via REUTERS/File Photo
Dieses Bild ging um die Welt: Ein Mann übergibt am Flughafen von Kabul sein Baby an einen US-Soldaten.
/FW1F/Philippa Fletcher, via REUTERS, Social Media

Militärsprecher: "Akt des Mitgefühls in einer Notlage“ 

Das ganze Leid, der ganze Schrecken der schrecklichen Ereignisse in Afghanistan ist für einen winzigen Moment unterbrochen durch diese große Geste der Menschlichkeit. Ein US-Soldat nimmt ein Baby in Empfang, das ihm aus einer Menschenmenge heraus über den Zaun gereicht wird. Er gibt es vorsichtig an einen Kameraden weiter. Der kümmert sich liebevoll um das Kind, als sei es sein eigenes. Das Video der Szene geht viral. Nach und nach werden Einzelheiten über den Vorfall bekannt.

Baby war krank und brauchte ärztliche Hilfe

Ein Sprecher der US-Marineinfanteristen bestätigte, der Soldat in dem Clip sei ein Mitglied einer ihrer Einheiten. Das Baby sei zu einer medizinischen Station auf dem Gelände gebracht worden. Zu näheren Umständen wollte er sich nicht äußern.

Ein Sprecher des US-Verteidigungsministeriums sagte später in Washington, ein Elternteil des Kindes habe die US-Soldaten in jenem Moment um Hilfe gebeten, weil das Baby krank gewesen sei. Er sprach von einem "Akt des Mitgefühls in einer Notlage.“

Es sei in ein Krankenhaus auf dem Gelände gebracht und dort behandelt worden. Später sei es an den Vater zurückgegeben worden. Der Sprecher sagte, er habe keine weiteren Details zu Vater und Kind und wisse auch nicht, wo sie sich jetzt aufhielten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Tausende Afghanen drängen sich seit Tagen am Flughafen in Kabul - in der Hoffnung, sich nach der Machtübernahme der militant-islamistischen Taliban mit Evakuierungsflügen westlicher Einsatzkräfte in Sicherheit bringen zu können.

Video: Eltern geben ihre Kinder den Soldaten - für viele die letzte Hoffnung

Eltern geben ihre Kinder den Soldaten Der einzige Ausweg zur Rettung
00:34 min
Der einzige Ausweg zur Rettung
Eltern geben ihre Kinder den Soldaten

30 weitere Videos

Hoffnung für die Kinder

Die Nerven liegen bei vielen Menschen auch deshalb blank, weil der Zeitdruck wächst: Die USA wollen eigentlich bis zum 31. August den Abzug ihrer Truppen aus Afghanistan abschließen. Und die Evakuierungsflüge aus Kabul hängen vom Schutz durch die mehreren Tausend US-Soldaten ab. (uvo / dpa)