15 Winterreifen im ADAC-Test: Ein Drittel ist „gut“

Welcher Reifen meistert den Winter am besten?

07. Oktober 2020 - 7:57 Uhr

Winterreifen für Autos der unteren Mittelklasse getestet

Regennässe, Schnee und Eis oder trockene Kälte: Ein guter Autoreifen muss in der kalten Jahreszeit unter verschiedensten Wetterbedingungen zuverlässig und sicher performen. Welche Winterreifen das am besten schaffen, hat der ADAC jetzt getestet und 15 aktuelle Reifen für Autos der unteren Mittelklasse in der Dimension 205/55 R16 H (bis 210 km/h) geprüft.

Welche Reifen die Testsieger sind, welcher am schlechtesten bewertet wurde und was Autofahrer bei der Wahl ihrer Winterreifen beachten sollten, zeigen wir im Video.

So hat der ADAC getestet

Unter die Lupe genommen wurden die Reifen hinsichtlich ihrer Fahr- und Sicherheitseigenschaften sowie Komfort und Wirtschaftlichkeit, Verschleiß und Geräuschniveau. Das Ergebnis ist insgesamt positiv: Fünf Reifen schneiden gut ab, sieben weitere sind befriedigend. Ein Modell schafft nur ein "ausreichend", zwei getestete Reifen sind "mangelhaft".

Diese Winterreifen sind „gut“

Hinter den beiden Testsiegern wurden außerdem folgende Winterreifen insgesamt "gut" bewertet:

Der Dunlop Winter Sport 5 und der Hankook i*cept RS2 liefern auf nasser und schneebedeckter Fahrbahn beide gute Ergebnisse und schaffen auch auf trockener Fahrbahn gerade noch ein gutes Resultat. Zudem hat der Dunlop-Reifen mit einer prognostizierten Laufleistung von 39.500 Kilometern einen sehr geringen Verschleiß.

Der Maxxis Premitra Snow WP6 bekommt auf trockener und nasser Fahrbahn ein klares "gut", ist allerdings im Schnee und im Verschleißtest nur gerade eben noch gut.

Zu viele Schwächen bei diesen Winterreifen

Der Semperit Speed-Grip 3 ist mit der Gesamtnote 3,7 nur "ausreichend". Er überzeugt zwar bei Nässe und gehört auf Schnee zu den besten drei getesteten Reifen, hat aber starke Schwächen auf trockener Fahrbahn.

Der King Meiler Winter Tact WT81 ist der am zweitschlechtesten getestete Reifen und der einzige runderneuerte Reifen im Test. Für dieses Modell gibt es ein "mangelhaft" (Gesamtnote: 5,4) – unter anderem, weil er auf nasser Fahrbahn mangelhaft performt und auch auf trockener Fahrbahn große Schwächen hat.

Welche Besonderheiten Winterreifen haben und was Experten bei der Wahl empfehlen, haben wir hier zusammengestellt.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.​