Experte verrät

Wie viel Salz ist noch gesund - und ab wann wird's gefährlich?

13. September 2021 - 17:37 Uhr

Kann man zu viel oder zu wenig Salz essen?

Die Antwort ist ganz klar: Ja! Man kann sowohl zu viel, als auch zu wenig Salz zu sich nehmen. Und wie so oft, ist weder zu viel noch zu wenig gesund für den Körper.

Sportmediziner Dr. Matthias Marquardt bietet jetzt einen Salz-Test an, mit dem man rausfinden kann, wie viel Salz man zu sich nimmt. Sechs Gramm Salz pro Tag seien laut Dr. Marquardt die empfohlene Tagesdosis.

RTL-Reporterin Jenny Richter hat den Test gemacht. Das Ergebnis sehen Sie im Video.

Wenn kein Salz, was dann?

Sie fragen sich, wie viel denn überhaupt sechs Gramm Salz sind? Prof. Dr.Thomas Kurscheid verrät im Talk mit RTL- Moderatorin Roberta Bieling, dass sechs Gramm gerade einmal ein gestrichener Teelöffel sei. Ganz schön wenig, oder? Aber wie kann man Salz ersetzen, und wann ist es vielleicht sogar in Ordnung, wenn man etwas mehr Salz zu sich nimmt?

Als Top-Alternative nennt der Experte Kräuter. Diese seien besonders wichtig, um dem Essen den nötigen Pepp zu geben – aber eben ohne eine große Menge Salz. Auch das Überbacken mit Käse sei eine super Alternative. Zwar beinhalte der Käse an sich auch Salz, dies sei aber soweit in Ordnung, sofern man eben ansonsten etwas sparsamer mit dem Gewürz umgeht. Durch das Überbacken erhalte das Gericht ohnehin schon ein besonderes Aroma, durch das viel Salz gar nicht mehr nötig sei.

Vorsicht ist laut dem Experten bei Fertiggerichten geboten. Diese enthalten besonders viel Salz. Ein Blick auf die Inhaltsstoffe sei hier besonders ratsam.

Wer hingegen gerne mal ein wenig mehr Salz zu sich nehmen darf, sind Sportler. Laut Dr. Kurscheid wird beim Sport einiges an Salzen ausgeschwitzt, und es kann zu Mangelerscheinungen kommen, wenn der Haushalt nicht wieder aufgefüllt wird.

Da es für Laien eher schwer einzuschätzen ist, ob man gerade viel oder wenig Salz zu sich genommen hat, rät der Experte, auf Körpersignale zu achten. Wenn Sie nach einer Mahlzeit besonders viel Durst oder das Bedürfnis nach etwas Süßem verspüren, dann sei das laut Dr. Kurscheid ein Signal des Körpers, dass zu viel Salz aufgenommen wurde. (vho)

Auch interessant