RTL News>Leben>

Von Flüchtlingen zu Millionären: Die schicksalhafte Geschichte zweier Brüder

Sie haben es geschafft

Von Flüchtlingen zu Millionären

Von Flüchtlingen zu Millionären Sie haben es geschafft

30 weitere Videos

Es klingt fast zu schön um wahr zu sein, aber die Brüder Hunnar und Hadir haben sich ihren Traum verwirklicht und sind noch lange nicht am Ende. Sie haben einen Club, eine eigene Modemarke und arbeiten jetzt sogar am eigenen Musiklabel. Vor 25 Jahren kamen die beiden als Flüchtlinge aus dem Irak nach Österreich und haben sich in Wien zu „Selfmade-Millionären“ hochgearbeitet. Sie lieben ihr Leben und verwirklichen sich selbst. Wir haben die Brüder einen Tag lang begleitet. Wie ihr Alltag aussieht und was sie durch die Flucht gelernt haben, erfahren Sie im Video.

Hunnar und Hadir sind erfolgreiche Unternehmer und verwirklichen vor allem sich selbst

Hunnar und Hadir sind erfolgreiche Unternehmer mit einer schicksalhaften Vergangenheit. Im Irak wurde die Familie verfolgt. Weil ihr Vater im Krieg für sein Land kämpfen musste, schlug sich die Mutter allein mit ihren Söhnen Richtung Europa durch. Über die Niederlande und Deutschland gelangten sie nach Österreich und kamen von einem Flüchtlingsheim ins nächste. Eine Zeit, die die beiden Jungs geprägt hat. „Es waren viele Lebenserfahrungen, die wir in der kurzen Zeit gesammelt haben. Wir haben sehr schnell auf eigenen Beinen gestanden“, erinnern sich die Brüder im RTL-Interview.

Angefangen hat alles mit einer eigenen Shisha-Bar. Inzwischen sind die beiden sehr erfolgreich, haben zwei Bars, eine Diskothek, einen Concept Store, einen Friseurladen und ein Musiklabel. Sie sind nicht aufzuhalten. Geld steht für die Brüder aber nicht im Mittelpunkt. „Es geht nicht immer um die Millionen. Das ist auch so ein Irrglaube [...], es geht um ganz andere Sachen. Die Millionen sind immer fiktiv für die Leute, aber für uns war das nie als Ziel datiert, aber wenn man dran glaubt, kommt eh alles. Ganz einfach“, sagt Selfmade-Millionär Hadir.

Hunnar und Hadir sitzen im Wohnzimmer auf der Couch.
Hunnar und Hadir sind erfolgreiche Unternehmer und Selfmade-Millionäre.
RTL

"Alles, was passiert ist hat uns erfahrener und stärker gemacht"

Den Brüdern geht es vor allem darum, sich selbst zu verwirklichen. Ihr Modelabel „Deux Amis“ hat es sogar schon bis auf die Fashion Week geschafft. „Viele Leute schauen nach hinten und sagen: ich bin so arm, weil das und das passiert ist, deswegen ticke ich so. [...] alles, was passiert ist, hat uns eigentlich stärker und erfahrender gemacht“, sagt Hunnar. Trotz des Erfolgs und der wenigen Zeit, lassen es sich die beiden nicht nehmen, regelmäßig ihre Mutter zu besuchen. Ihr haben die Brüder ein Haus geschenkt. Aber das ist nicht alles, denn da es laut den Brüdern bei Mutti immer das beste Essen gebe, wollen sie ihr sogar ein eigenes Restaurant kaufen.

Was für eine Erfolgsgeschichte zweier Brüder, die sich ganz nach oben gearbeitet haben.
(kko, mse, ozi, dbö)