Lauren (13) wollte ihrer Haut etwas Gutes tun

Teenagerin erleidet Verbrennungen durch Gesichtsmaske

9. Januar 2020 - 10:27 Uhr

Statt leichtem Kitzeln starkes Brennen

Die 13-jährige Lauren Moore aus den USA wollte bei einem Mädelsabend mit ihren Freundinnen eine Gesichtsmaske ausprobieren. Auf der Verpackung stand, dass ein Kitzeln ein Anzeichen dafür ist, dass die Maske funktioniert. Doch als Lauren die Maske auf ihr Gesicht aufträgt, brennt ihre Haut nach wenigen Minuten wie Feuer. Wie ihr Gesicht nach dem Abwaschen der Maske aussah und wie es Lauren jetzt geht, zeigen wir im Video.

Auch andere Nutzerinnen betroffen

Es ist nicht das erste Mal, dass das Auftragen von Gesichtsmasken zu schwerwiegenden Problemen geführt hat. Immer wieder wird von Fällen mit verschiedenen Masken berichtet, die sich kaum entfernen lassen oder die Gesichtshaut schädigen, anstatt ihr gut zu tun.

Lauren und ihre Mutter haben nach dem Vorfall Recherchen angestellt und herausgefunden, dass auch andere Nutzer Probleme mit dieser bestimmten Gesichtsmaske hatten. Mittlerweile hat der Hersteller den Verkauf der Maske gestoppt.

Mit welchen einfachen Zutaten Sie eine ungefährliche und wohltuende Gesichtsmaske selbermachen können, erklären wir hier.