RTL News>News>

USA: Highschool in Florida zensiert Jahrbuch-Fotos von Mädchen

Schülerinnen wehren sich gegen Photoshop-Bevormundung

USA: Highschool in Florida zensiert Jahrbuch-Fotos von Mädchen

Highschool zensiert Jahrbuch-Fotos von Mädchen USA: Schülerinnen wehren sich

30 weitere Videos

Zensur: Neuntklässlerin fühlt sich „sexualisiert“

Schülerinnen in den USA sind entrüstet: Eine Highschool in Florida hat 80 Jahrbuchfotos zensiert. Dabei wurden Ausschnitte und freie Oberarme per Bildbearbeitung bedeckt. Die Neuntklässlerin Zoe Iannone sagt: „Als ich das meiner Mama gezeigt habe, und alle haben es gesehen, fühlte ich mich sehr sexualisiert.“ Das berichtet unter anderem das amerikanische Nachrichtenportal Action News Jax.

Im Video erklärt eine weitere aufgebrachte Schülerin, Riley O’Keefe, ihren Ärger.

Sexismus? Nur Mädchenfotos sind betroffen

Eltern und Schülerinnen beklagen, dass ausschließlich Fotos von Mädchen bearbeitet wurden. Andere Fotos des Jahrbuchs zeigen Jungs in Badehose – das war offenbar kein Problem für die Bartram Trail High School. Die Entscheidung über die nachträgliche Korrektur der Kleidung wurde einem Medienbericht zufolge von einer Lehrerin getroffen.

Allerdings gibt es auch Zuspruch für die Zensur. Rachel D’aquin ist Mutter einer Zehntklässlerin an der Schule. Sie betonte gegenüber Action News Jax: „Wenn Eltern ihren Töchtern nicht zu Hause beibringen, sich anständig anzuziehen, dann muss die Schule die Elternrolle übernehmen.“

Der Superintendent des Schulbezirks zeigt Reue

Begründet wurde die Fotomontage zunächst damit, dass gemäß der Schulregeln die betroffenen Fotos sonst nicht im Jahrbuch hätten abgebildet werden können. Doch nach der Empörungswelle zeigt der Superintendent des St. Johns County Schulbezirks Reue: „Es war nie die Absicht, diese Schülerinnen bloßzustellen oder ihnen zu schaden. (...) Wir müssen sicherstellen, dass das zukünftig nicht auf diese Weise geschieht.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Forderung nach Änderung der Kleiderordnung

Die Schülerin Liz McCurdy wünscht sich nun, dass die Schule ihre Bekleidungsregeln anpasst und dass die ganze Angelegenheit die öffentliche Wahrnehmung von Frauen, Mädchen und ihren Körpern ein Stück weit ändert. (CLI)