RTL News>Trending>

Tierpfleger wird zum Held: Zoobesucher bringen Orang-Utan mit dummer Aktion in Lebensgefahr

Tierpfleger muss Affen reanimieren

Zoobesucher begehen fatalen Fehler - Orang-Utan bezahlt fast mit seinem Leben

Heldenhafter Tierpfleger rettet Orang-Utan vorm Ertrinken Drama im Zoo in Vietnam
01:00 min
Drama im Zoo in Vietnam
Heldenhafter Tierpfleger rettet Orang-Utan vorm Ertrinken

30 weitere Videos

Es ist unglaublich, was diese Zoobesucher tun! Ihr Verhalten hätte fast einem Orang-Utan das Leben gekostet. Nur durch das Eingreifen eines Pflegers konnte das Tier gerettet werden. Was war passiert? Das können Sie bei uns im Video sehen!

Orang-Utan droht zu ertrinken

Zoobesucher des Vinpearl Safari Parks auf der vietnamesischen Insel Phu Quoc warfen etwas zu fressen über die Brüstung des Geheges. Einer der Affen konnte nicht widerstehen: Er wollte das Futter aus dem Wasser angeln, doch dann rutschte er ab und fiel ins Wasser.

Einige Sekunden lang ist zu sehen, wie das Tier versucht, sich über Wasser zu halten. Dann sinkt der Orang-Utan unter die Wasseroberfläche. Ein weiterer Affe, der am Ufer steht, scheint helfen zu wollen – doch er kann nicht.

Tierpfleger springt ins Becken - und wird zum Helden

Da kommt ein Tierpfleger zur Rettung: Er springt über das Geländer ins Wasser und sucht nach dem am Boden liegende Tier. Schließlich kann er es finden, zieht den leblosen Orang-Utan ans Land und beginnt sofort mit Reanimationsmaßnahmen. Laut Angaben des Zoos soll das Tier mittlerweile wieder stabil sein. Die Menschenaffen gehören zu den am stärksten bedrohten Tieren auf unserem Planeten.

Hoffentlich lernen die Zoobesucher etwas aus dieser völlig unnötigen Aktion! (eon)

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Teilen Sie uns mit: Ist Ihnen auch schon einmal etwas Ähnliches widerfahren?