Berufung abgeschmettert

Schon wieder! Archie Battersbees verzweifelte Eltern scheitern vor Gericht

Kann Archie Battersbee (12) selbstständig atmen? Mutter kämpft für hirntoten Sohn
00:40 min
Mutter kämpft für hirntoten Sohn
Kann Archie Battersbee (12) selbstständig atmen?

30 weitere Videos

Es ist ein Drama, das die Menschen weit über die Grenzen Großbritanniens bewegt: Hollie Dance und Paul Battersbee kämpfen mit all ihrer Kraft darum, dass ihr unheilbar kranker Junge weiter lebenserhaltende Maßnahmen bekommt. Doch nun hat auch der britische Supreme Court (Oberster Gerichtshof) entschieden, dass die Ärzte die Geräte, die den zwölfjährigen Archie noch am Leben erhalten, abstellen dürfen.

Achie liegt seit April im Koma

Drei Richter des Berufungsgerichts hatten am Montag (25. Juli 2022) ein Urteil eines Richters des High Court bestätigt, das geurteilt hatte, dass die Ärzte die Behandlung von Archie rechtmäßig einstellen könnten. Doch Archies Eltern fügten sich dem Urteil nicht. Die Eltern argumentierten, dass der Richter, Herr Justice Hayden, nach der Anhörung Fehler gemacht habe.

Archies Mutter hatte verzweifelt argumentiert, der Junge habe zwei Mal in den vergangenen Tagen versucht, selbstständig zu atmen. Welchen Alptraum die Eltern des Junge gerade durchleben, wurde noch einmal deutlich, als der Vater nach Angaben seines Anwalts kurz vor der Verkündung des letzten Urteils einen Infarkt erlitt.

Lese-Tipp: Arzt erklärt, ob das überhaupt sein kann – Mutter will mit Video beweisen: Mein Sohn Archie Battersbee (12) lebt noch!

Archie Battersbee: Drama seit Social-Media-Challenge

Archies Familie glaubt bis heute, dass er möglicherweise an einer Social-Media-Challenge teilgenommen hat, bei der sich die Teilnehmer ersticken müssen, bevor sie das Bewusstsein wiedererlangen. Der Zwölfjährige liegt seither im Koma. (dpa/uvo/lgö)