22. Dezember bis 20. Januar

Sternzeichen Steinbock: Diese Eigenschaften sollten Sie kennen!

Im Sternzeichen Steinbock Geborene sind gute Beobachter und ziehen sich auch gerne mal zurück.
Im Sternzeichen Steinbock Geborene sind gute Beobachter und ziehen sich auch gerne mal zurück.
© imago/Westend61, Joseffson, imago stock&people

19. Januar 2021 - 15:16 Uhr

Steinbock: Das Sternzeichen und sein Charakter

Steinböcke legen viel Wert auf Recht und Ordnung. Sie sind zuverlässig und verantwortungsbewusst und glänzen mit ihrem bodenständigen Ehrgeiz, der sie oft nach ganz oben katapultiert. Daher ist der Steinbock ein Meister der Selbstdisziplin. Im Sternzeichen Steinbock Geborene sind standhaft und gute Beobachter, können mitunter aber auch träge und pessimistisch wirken.

Weil die Steinböcke ein gutes Händchen für Geldangelegenheiten haben, stellen sie ihr Wissen gerne anderen Menschen zur Verfügung. Gleichzeitig neigen sie aber auch dazu, etwas geizig zu sein.

Wenn es um Vertrauen geht, ist man beim Steinbock an der richtigen Adresse

Der Steinbock ist dafür bekannt, zuverlässig und vertrauenswürdig zu sein. Die Geheimnisse Anderer nimmt er quasi mit ins Grab! Er zieht sich aber auch gerne mal zurück, wenn ihm der Trubel zu viel wird. Bei neuen Bekanntschaften braucht der Steinbock eine ganze Weile, um aufzutauen. Aber auch hier lohnt es sich dranzubleiben, denn wenn man dem Steinbock Vertrauen entgegenbringt, wird man mit dessen Treue belohnt.

So ehrgeizig wie eh und je: Steinböcke sind sehr fleißig

Steinbock-Geborene sind nüchterne und sachliche Denker, mit einem ausgeprägten Realitätssinn. Sie können sich zwar durchaus gut konzentrieren, um die Ecke denken fällt den Steinböcken aber teilweise schwer. Neuem gegenüber bleiben sie in der Regel erst einmal verschlossen. Hat man einen Steinbock dann aber für sich gewonnen, steht er beständig und pflichtbewusst zur Seite. Weil Steinböcke sich anderen gegenüber selten komplett öffnen, wirken sie manchmal rücksichtslos und kalt.

Aufgaben erledigt der Steinbock gründlich und erfolgreich, was seinem Fleiß und der starken Ausdauer zuzuschreiben ist. Er ist penibel und zuverlässig, setzt sich selbst aber häufig unter Leistungsdruck. Bekommt er dann noch Konkurrenz, besteht Burn-out-Gefahr!

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Das Sternzeichen Steinbock und die Liebe

In einer Beziehung braucht der Steinbock-Geborene ausreichend Freiraum und eine entspannte Atmosphäre. Zu viel Temperament ist ihm zuwider. Er bevorzugt ruhigere Partner, die sich im Bett lustbetont und sinnlich geben. Der Steinbock übernimmt beim Sex gern die Führung und ist im Bett sehr ausdauernd. Allerdings strengt er sich nicht übermäßig an, um seinen Partner zu verführen und ist sehr von sich selbst überzeugt.

Im Sternzeichen Steinbock Geborene brauchen Zeit, um aufzutauen

Die eher kühle Natur des Steinbocks ist auch in der Liebe zu spüren: Er braucht Zeit, um warm zu werden und ist in einer Beziehung anfangs sehr vorsichtig und zurückhaltend. Erst wenn er sich komplett wohl und aufgehoben fühlt, öffnet er sich - dann ist er ein sehr selbstloser und geduldiger Partner.

Hinzu kommt, dass der Steinbock ein echter Familienmensch ist, mit dem man Pferde stehlen kann. Weil er über alles Bescheid weiß und sich regelmäßig mit so vielen Dingen aus dem Leben beschäftigt, gilt der Steinbock als wandelndes Lexikon. Er kann zu fast jedem Thema etwas beisteuern. Steinböcke fungieren somit auch gerne mal als Ratgeber für ihre Freunde und Familie und sind von weiser Natur.

So ticken die anderen Sternzeichen

Jedes Sternzeichen hat seine typischen Eigenschaften – positiv wie negativ. Hier erfahren Sie, was die einzelnen Sternzeichen auszeichnet:

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Auch interessant