Wer kennt diese Frau?

Tätowierte Leiche aus dem Schwarzwald: Polizei sucht jetzt mit Video

21. Oktober 2021 - 10:28 Uhr

Soko Pfad bittet Bevölkerung um Hinweise

Wer ist die tätowierte Tote aus dem Schwarzwald? Seit September versucht die Polizei Pforzheim, die Identität der toten Frau zu klären, um der Aufklärung des Falls näherzukommen. Jetzt hat die "Soko Pfad" ein Video veröffentlicht, in dem sich die Ermittler erneut an die Bevölkerung wenden. "Wir brauchen Ihre Hilfe", sagt Ulf Dieter, der die Sonderkommission leitet. Das wenige, was die Beamten über die Tote sagen können – in unserem Video.

Tattoos könnten bei Identifizierung helfen

Diese Tätowierung auf der Hüfte der Frau war noch nicht vollendet. Fotos (2): Polizei
Diese Tätowierung auf der Hüfte der Frau war noch nicht vollendet. Fotos (2): Polizei

Weil es keine Verbindung zu aktuellen Vermisstenfällen gibt, hatte die Polizei ein Phantombild anfertigen lassen. Fest steht, dass die Frau mindestens 20 Jahre alt war. Sie hatte ein auffälliges Tattoo mit einem Blumenmotiv auf dem Rücken.

Eine weitere Tätowierung im Bereich der rechten Hüfte war noch unvollendet, so dass die Ermittler hoffen, dass sich vielleicht ein Tätowierer daran erinnern könnte.

Leiche war teilweise verbrannt

Die teilweise verbrannte Leiche war am 11. September in einem Wald zwischen Freudenstadt und Kniebis (Baden-Württemberg) gefunden worden.

Bisher wurden ein Foto der Tattoos sowie ein Phantombild veröffentlicht. Jetzt hat die Polizei ihre Bemühungen mit einem Youtube-Video nochmals intensiviert.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:
Dieses Tattoo trug die Unbekannte auf dem Rücken.
Dieses Tattoo trug die Unbekannte auf dem Rücken.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 07231 186-4444 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (uvo)