Als er gefunden wird, stellt sich heraus: Er wurde umgebracht. Seit heute steht der mutmaßliche Mörder vor Gericht. Der Syrer muss wegen Totschlags mit einer lebenslangen Freiheitsstrafe rechnen. Das Urteil soll im November fallen.