Ein ganz besonderer Begleiter

Polizist rettete Leo (1) bei der Geburt das Leben - und "beschützt" ihn jetzt auch im Kindergarten

Lebensretter Polizist Stefan begleitet Leo zusammen mit dessen Papa beim 1. Kindergartentag
Lebensretter Polizist Stefan begleitet Leo zusammen mit dessen Papa beim 1. Kindergartentag
© Twitter, LDP Wien

07. September 2021 - 14:32 Uhr

Der erste Tag im Kindergarten - nicht nur für Leo (1) ein ganz besonderer Tag

Bei seinem allerersten Tag im Kindergarten hatte der kleine Leo (1) aus Wien einen ganz besonderen Begleiter: Wie das österreichische Nachrichtenportal "oe24" berichtet, "beschützte" der Polizist, der Leo bei der Geburt das Leben rettete, den Kleinen auch an diesem besonderen Tag.

Leo kam viel zu Früh als Spontangeburt auf die Welt

Wie "oe24" weiter berichtet, kam Leo im März 2020 in der 27.Schwangerschaftswoche bei einer Spontangeburt zur Welt. Sein Überleben stand auf Messers Schneide. Doch Leo hatte Glück: Noch vor Eintreffen der Rettungssanitäter war Polizeiinspektor Stefan von der Wiener Polizei zur Stelle. Der Polizist nabelte Leo ab und reanimierte den Kleinen.

Der erster Tag im Kindergarten - mit Polizeischutz

Jetzt, knapp anderthalb Jahre später, begann für Leo der "Ernst" der Lebens: der Eintritt in den Kindergarten. Und an diesem besonderen Tag wurde er nicht nur von seinem Papa begleitet, sondern auch von Polizeiinspektor Stefan - dem Mann, dem er wohl sein Leben verdankt. (nbo)