Besonders betroffen: Bad Münstereifel. Die Innenstadt wird komplett zerstört. Auch das St. Angela Gymnasium bleibt nicht verschont. Drei Monate findet dort kein Unterricht statt. Seit Dienstag dürfen die Schüler wieder zur Schule. Der Unterricht findet jetzt in den Räumen statt, die nicht von der Flut betroffen sind. Aber vieles musste neu aufgebaut werden: Die ganze Infrastruktur, Strom, Abwasser, Heizung. In nächster Zeit wollen die Verantwortlichen die Schule noch besser und noch moderner wieder aufbauen, wie Schulleiter Bernhard Helfer sagt.