RTL-Themenwoche rund ums Schlafen

Nach 26 Jahren Schnarch-Terror! Erschreckende Diagnose im Schlaflabor

25. Oktober 2021 - 12:04 Uhr

Lauter Beziehungskiller Schnarchen

Viele von uns kennen das: Schnarchen kann zum echten Beziehungskiller werden - der Partner kann dann nachts wirklich nerven. Aber nicht nur das: Es kann auch sehr ungesund und auf lange Sicht lebensgefährlich sein. Seit 26 Jahren erträgt Heike Scholz das Schnarchen Ihres Mannes schon. Jetzt soll endlich Schluss mit der Motorsäge in ihrem Bett sein – und endlich Ruhe in den Schlaf einkehren! Ob und wie es gelingt, sehen Sie in unserem Video!

Schlaflabor mit erschreckenden Ergebnissen

Jede Nacht kommt es wieder, dieses Geräusch, das Heike (54) um den Schlaf bringt. Nacht für Nacht wird ihre Liebe zu Michael (52) auf die Geräusch-Probe gestellt - und das seit 26 Jahren. Letzter Ausweg: Getrennte Schlafzimmer?! Schnarchen als Beziehungskiller. Es muss was passieren! Für unsere Reporterin Hebah Omar probiert Michael diverse Mittelchen und Gadgets.

Lese-Tipp: Stiftung Warentest checkt Anti-Schnarch-Produkte

Eine Untersuchung im Schlaflabor bringt schließlich zutage, dass sein Schnarchen ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko darstellt - Michael hat sogenannte Schlafapnoe, in der Spitze 31 Atemaussetzer die Stunde. An sich ist Schnarchen eigentlich harmlos. Menschen mit einer obstruktiven Schlafapnoe schnarchen meist sehr laut. Sie haben während des Schlafs regelmäßig eine flache Atmung und Apnoen, also Atemaussetzer. Die können teilweise länger als zehn Sekunden dauern. Mit welchen Maßnahmen Schlafmedizinerin Katharina Diamantis das Problem angeht, sehen Sie in unserem Video. (ija)