Lästereien über Claudia Obert bei "Promis unter Palmen"

Matthias Mangiapane reagiert auf die Mobbing-Vorwürfe: „Ich bin vor mir erschrocken“

01. Mai 2020 - 11:08 Uhr

Bereut Matthias Mangiapane, was passiert ist?

Wie fühlt es sich für Matthias Mangiapane an, seine fiesen Lästerattacken gegen Society-Lady Claudia Obert (58) bei "Promis unter Palmen" im TV anzuschauen? Nicht gut, wie der 36-Jährige "Hot oder Schrott"-Star uns im Skype-Interview erzählt: "Ich bin vor mir selber sehr erschrocken." Warum Matthias sein Verhalten aber trotzdem nicht als Mobbing bezeichnen würde und ob er Dinge, die er getan oder gesagt hat im Nachhinein jetzt doch vielleicht bereut, verrät er im Video.

Désirée Nick hat sich von Matthias und Co. inzwischen distanziert

"Für mich hatte das den Eindruck der emotionalen Folter", sagt Claudia Obert im Rückblick über das, was sie bei "Promis unter Palmen"  erleiden musste. Neben Matthias Mangiapane waren auch Désirée Nick (63), Bastian Yotta (43) und Carina Spack (23) sendungsfüllend damit beschäftigt, über Claudia herzuziehen, sie zu beleidigen und verbal zu attackieren.

Désirée Nick äußerte sich inzwischen mit einem Wut-Brief bei Facebook, in dem sie schrieb, dass es sich bei Claudia und ihr um einen "Schlagabtausch von Frau zu Frau" gehandelt habe, das Verhalten von Matthias, Carina und Bastian allerdings "menschenverachtend" gewesen sei. Ihr vernichtendes Fazit in Bezug auf ihre ehemaligen Mitstreiter: "Menschliche Dummheit verbreitet sich schneller als Corona".

Das komplette Interview mit "Hot oder Schrott"-Star Matthias Mangiapane gibt es am Sonntag, den 3. Mai 2020, bei "Prominent" auf VOX zu sehen.